Soziales Leben

Die Familienpolitik und das harmonische Miteinander von Jung und Alt sind zentrale Schwerpunkte der Gemeindepolitik in Gräfelfing. Für Ältere stehen zwei Senioren- und Pflegeheime zur Verfügung, die innovative Wohnformen anbieten. Ergänzend dazu übernehmen zahlreiche Vereine die Unterstützung Älterer im Alltag, so dass diese länger in der vertrauten Umgebung wohnen bleiben können.

Sie finden in Gräfelfing eine Vielzahl an Beratungs- und Hilfsangeboten. Ende 2010 wurde die Gemeindestiftung Gräfelfing gegründet. Sie hat das Ziel, vor Ort schnell und unbürokratisch zu helfen und hat sich mittlerweile sehr gut etabliert (Tel.: 089/858228).

Gemeinderat Günter Roll fungiert als Sozialreferent der Gemeinde. Bei ihm können Sie sich ebenfalls Rat holen (Tel.: 089/852205, Sprechstunde nach Vereinbarung).

Maßgeschneiderte Hilfe bietet auch die Würmtal-Insel an (Tel.: 089/89329740), eine Plattform für die sozialen Dienstleister des Würmtals. Sie wird getragen von den vier Würmtal-Gemeinden Gräfelfing, Neuried, Planegg und Krailling.