Ausstellung "L(i)ebenswertes Leben" im Gräfelfinger Rathaus

29.02.2016

Von Mittwoch, 24. Februar 2016, bis Freitag, 8. April 2016, wird das Gräfelfinger Rathaus wieder einmal zur Galerie. Die Wolfratshauser Foto-Künstlerin Josée Lamarre hat ein Jahr lang 20 Menschen mit Down-Syndrom sowie ihre Familien begleitet und dabei Momente starker Erzählkraft mit ihrer Kamera eingefangen. Heraus kam eine Fotoausstellung mit Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die durch einfühlsame Texte ergänzt werden. Die Ausstellung ist jeweils zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen.

Im Garten, bei Sport und Spiel, in Familien-, Schul- und Arbeitssituationen – die 20 Porträts der Fotografin Josée Lamarre spiegeln die verschiedenen Lebenswelten der Menschen mit Down-Syndrom wider. Die Ausstellung zeigt glückliche wie auch sensible Bilder von Kindern und Erwachsenen, sie möchte sensibilisieren und aufklären. Es werden sowohl positive Botschaften als auch realistische Informationen durch Bildsprache vermittelt.

Etwa 30.000 bis 50.000 Menschen in Deutschland haben ein Chromosom 21 mehr. Diese genetische Ausstattung wird daher neben dem Begriff „Down-Syndrom“ auch als „Trisomie 21“ bezeichnet.

Menschen mit Down-Syndrom zeigen auf den Bildern von Josée Lamarre mehr Können als ihr Umfeld ihnen oft zutraut und mehr Lebensfreude als häufig geglaubt.

Alle 20 „Fotomodels“ leben in den Regionen Bad Tölz-Wolfratshausen, Starnberg-Ammersee sowie München.

Konzeption und künstlerische Gestaltung: Fotografin Josée Lamarre aus Wolfratshausen. In ihrer Heimat Kanada hat Frau Lamarre bereits ein Jahr mit Menschen mit Down-Syndrom gearbeitet. www.joseelamarre.com/liebenswertes-leben

Die Organisation der Ausstellung erfolgt ausschließlich ehrenamtlich durch die Eltern eines 13-jährigen Sohnes mit Down-Syndrom, Patricia und Thomas Vogl – in enger Absprache mit Josée Lamarre. Die Familie Vogl lebt ebenfalls in Wolfratshausen.

Die Ausstellung wird als Wanderausstellung in Rathäusern, Landratsämtern, Banken, usw. gezeigt.

 

Kontakt:

Patricia + Thomas Vogl, Primelstraße 4, 82515 Wolfratshausen,

Tel.: 08171/78 737

E-Mail: patricia-vogl@t-online.de oder vogls@t-online.de