Gräfelfinger Filmeck erhält "Facelift"

31.08.2017

Ab dem kommenden Wochenende bleibt das Filmeck Gräfelfing für ein paar Tage geschlossen (von So., 3.9., bis voraussichtlich Di., 5.9.). Der Grund sind Umbaumaßnahmen bei der Inneneinrichtung. Seit 1984 betreibt Werner Scholz das Kino, zum dritten Mal müssen nun die Kinosessel ausgetauscht werden. Die Kinofreunde dürfen sich auf ein neues Interieur freuen, das dann den Kinobesuch in Zukunft sicher noch angenehmer und interessanter machen wird.

Wer sich ein wenig Kinoflair nachhause holen möchte, der hat am So., 3.9., nach der letzten Vorstellung (ca. 21:30 Uhr) die Chance, Kinosessel zu erwerben. Für 10 Euro pro Stück, die Sessel müssen allerdings selbst abgeschraubt werden. Dafür muss am besten ein Ratschen-Set mitgebracht werden, außerdem ist ein entsprechendes Fahrzeug mit genügend Stauraum nötig. Die Sessel werden in zusammenhängenden Zweier- und Dreier-Reihen angeboten.