Grünes Licht für die Geothermie in Gräfelfing

31.07.2017

Die Befragung von rund 400 Bürgerinnen und Bürgern in Gräfelfing in den vergangenen Wochen hat gezeigt, dass ein hohes Interesse an Geothermie besteht - viele der Befragten waren aufgeschlossen dafür, sich an die nachhaltige Energieform anschließen zu lassen, wenn diese in Gräfelfing realisiert wird. Dies war für den Gemeinderat eine Entscheidungsgrundlage für den Beschluss, der am 25. Juli gefasst wurde: Die eigens von der Gemeinde gegründete Fernwärmenetz Gräfelfing GmbH soll weitere Schritte in die Wege leiten, dies wird hauptsächlich auch die Suche nach einem geeigneten Partner für das Projekt sein. Außerdem die Prüfung einer möglichen Kooperation mit der Gemeinde Planegg sowie die Weiterverfolgung des Bohrantrags. Der Gemeinderat wird über die wesentlichen weiteren Schritte laufend informiert werden. 23 Prozent der befragten Haushalte erhielten bereits einen Vorvertrag für den Anschluss an die Geothermie, der Prozess läuft.

www.fernwaermenetz-graefelfing.de