Tag gegen Lärm am 25. April mit Angeboten rund ums Hören im Bürgerhaus

13.04.2018

Das menschliche Gehör ist ein überaus sensibles Sinnesorgan, das täglich vielen Belastungen ausgesetzt ist. Verkehrslärm, Lärmbelastung am Arbeitsplatz, laute Musik in Diskotheken oder per MP3-Player – oft werden Schädigungen erst dann erkannt, wenn es bereits zu spät ist. Dem möchte der „Tag gegen Lärm“ vorbeugen, der in Gräfelfing in diesem Jahr am Mittwoch, 25. April, von 9 bis 13 Uhr im Bürgerhaus stattfindet.

In diesem Rahmen wird es viele Angebote rund um das Thema Hören, Gehörschutz und Lärmvorbeugung geben. Akustiker sind vor Ort, die unter anderem Hörtests durchführen. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Schulklassen können sich außerdem noch für Workshops anmelden.

 

Anmeldung mit gewünschter Zeit (ab 8.30 alle halbe Stunde) bis 23.04.2018 direkt bei der Referentin. Die Workshops dauern jeweils ca. 30 Min., um auch die Informationen im Foyer zu nützen, sollten Sie insgesamt etwa 1 Stunde einplanen.

Referentin

Dr. Frauke Schwaiblmair

Musiktherapeutin/Dipl.-Psych.

Tel: 089-85466842

frauke.schwaiblmair@musiktherapie.de

 

www.zuhoeren.de

www.tag-gegen-laerm.de

 

Der „Tag gegen Lärm“ findet seit 1998 einmal jährlich im April statt, wobei sich das genaue Datum an dem in den USA veranstalteten „International Noise Awareness Day“ orientiert. Er richtet sich an alle vom Lärm Betroffenen sowie an Interessierte, die mehr zum Thema, zu seinen Ursachen und Wirkungen erfahren möchten.