Altspeisefette und -öle clever und umweltfreundlich entsorgen

14.12.2020

"Öli" heißt der umweltfreundliche Eimer, der dafür sorgt, dass alte Speiseöle aller Art wie Butter oder Frittieröl nicht einfach in den Ausguss gekippt werden - was diesen auch verstopft. Aber die alten Öle können noch viel mehr: Mit dem "Öli"-Eimer gesammelt und am Wertstoffhof abgegeben, lässt sich aus diesen wieder wertvolle Energie gewinnen.

Schon im Jahr 2003 konnte das IFEU-Institut Heidelberg in einer Ökobilanz nachweisen, dass sich mit der getrennten Erfassung und Verwertung ein sinnvoller Recycling-Kreislauf ergibt. Aus einer Tonne Altspeiseöl können ca. eine Tonne Biodiesel oder 4 MWh Energie gewonnen werden. Aus dem Problemstoff wird so ein wichtiger Rohstoff.

Grund genug für unseren Wertstoffhof, den "Öli"-Eimer einzuführen und für ein Pfand von einem Euro anzubieten. Ist der Eimer voll, kann er beim nächsten Wertstoffhofbesuch gegen einen leeren, sauberen Eimer getauscht werden. Der Mehrweg-Eimer schließt fest ab, ist geruchsdicht und verträgt eine Einfülltemperatur bis zu 80 °C. Die vollen Eimer werden in einer Gitterbox am Wertstoffhof gesammelt und von der „ARGE Energie & Treibstoff aus Fett“ abgeholt und verwertet.

Alle Infos zum Öli-System in unserem Flyer

Öffnungszeiten des Wertstoffhofs

Baustellenplan
Integriertes Verkehrskonzept
Little Bird
Button Bürgerhaus
Button Gemeindebücherei
Button Würmtalinsel
Button Gemeindestiftung
Button Rudolf und Maria Gunst-Haus
Button Gemeindebau