Neues Gemeindemobil steht wieder Vereinen und Institutionen zur Verfügung

21.07.2016

In Gräfelfing gab es bereits zwei Gemeindemobile. Nachdem das letzte nicht mehr funktionstüchtig war, wurde das Angebot vorübergehend ausgesetzt. Im Januar 2016 beschloss der Gemeinderat, aufgrund der hohen Nachfrage ein neues Fahrzeug anzuschaffen. Es ist wieder werbefinanziert und wird ausschließlich an ortsansässige Vereine und Institutionen vermietet. Privatpersonen – egal ob Einzelpersonen oder Gruppen – sind von der Vermietung ausgeschlossen. Der Mercedes Sprinter Diesel mit Hochdach (2,90 m Höhe) ist ein 9-Sitzer und verfügt über Anhängerkupplung, Radio, Klima- und Heizungsanlage mit Umluft für den hinteren Raum des Fahrzeugs. Die Grundfarbe ist weiß. Insgesamt beteiligten sich 30 Unternehmen, hauptsächlich aus Gräfelfing und Umgebung, an der Finanzierung des Mobils. Für sie war neben der Werbewirkung auch der Beitrag zum Gemeindeleben ein wichtiger Aspekt. Immerhin machte die Gemeinde mit diesem Konzept schon sehr gute Erfahrungen – das Gemeindemobil wurde oft und gerne genutzt.  

„Uns war es sehr wichtig, wieder ein Gemeindemobil anzuschaffen. Immerhin gibt es in Gräfelfing über 40 Vereine, dazu Institutionen wie die Schule der Phantasie oder Zeit statt Geld, die hin und wieder mit mehreren Personen mobil sein müssen. Für sie alle kommt das Modell „Gemeindemobil“ in Frage. Die Termine für die Vermietung des Fahrzeugs werden allerdings maximal vier Wochen im Voraus vergeben. Wir möchten verhindern, dass ein Verein das Gemeindemobil gleich für das ganze Jahr blockt“, so Bürgermeisterin Uta Wüst.

Die Regelung sieht vor, dass ein Verein das Fahrzeug im Monat nur an maximal zwei Wochenenden mieten kann. Bei längerfristigen Terminen oder einer Buchung von 14 Tagen am Stück bedarf es einer besonderen Genehmigung. Die Vereinbarung von maximal einem Termin pro Jahr darf allerdings auch weiterhin im Voraus erfolgen. Alle Personen sind mit einer Vollkaskoversicherung und einer Selbstbeteiligung von 500 Euro zu versichern.

Kosten für die Vermietung und Standort

Montag bis Donnerstag kostet das Gemeindemobil 30 Euro pro Tag, Freitag bis Sonntag
50 Euro im Wochenendtarif. Das Fahrzeug wird vollbetankt und gereinigt übergeben und muss von den Nutzern auch im gleichen Zustand zurückgegeben werden. Standort des Gemeindemobils ist der Betriebhof der Gemeinde Gräfelfing am Lochhamer Schlag 23. Ansprechpartnerin ist Renate Klostermeier. Sie regelt auch die Vergabe: Tel.: 089 / 89 32 76 28; renate.klostermeier@graefelfing.de