Instandsetzung des Gräfelfinger Autobahntunnels

11.05.2020

Die Autobahndirektion informiert: Im Monat Mai wird es auf der A 96 im Bereich des Tunnels Gräfelfing immer wieder zu Einschränkungen im Verkehrsfluss kommen. Hintergrund: Der 250 Meter lange Tunnel Gräfelfing wurde 1972 fertig gestellt und weist altersbedingt erhebliche Betonschäden auf. Er muss saniert werden und die Autobahndirektion führt daher Probeinstandsetzungsarbeiten durch. Diese dienen der Erprobung verschiedener Konzepte für die in den nächsten Jahren anstehende Generalsinstandsetzung.

Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden für die Arbeiten um Verständnis gebeten. Für den Aufbau der Baustellenverkehrsführung müssen zeitweise Fahrspuren gesperrt werden.

Von Montag, den 11. Mai bis Donnerstag, den 14. Mai werden nachts in beiden Fahrtrichtung Fahrspuren für den Aufbau der Wechselverkehrsführung und für das Einheben der mobilen Schutzwände gesperrt. Zusätzlich wird eine moderne Baustellentelematikanlage aufgebaut, die den Verkehr vor und in der Baustelle mit LED-Matrixanzeigen steuert und damit die Verkehrssicherheit und Leistungsfähigkeit
im Baustellenbereich verbessert.

In der Nacht von Dienstag, 12. Mai, auf Mittwoch, 13. Mai, wird im Bereich des Tunnels der in Richtung München fließende Verkehr in die Baustellenverkehrsführung, die bis dahin auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Lindau aufgebaut wurde, hineingelegt.

Im Laufe des Donnerstag, 14. Mai, wird die Wechselverkehrsführung in Betrieb genommen. Die Wechselverkehrsführung wird so betrieben, dass in den Hauptverkehrszeiten jeweils in Richtung des Hauptverkehrs drei Fahrspuren frei gegeben werden. Morgens stehen also drei Fahrspuren in Fahrtrichtung München und abends drei Fahrspuren in Fahrtrichtung Lindau zur Verfügung. In der Gegenrichtung sind es dann jeweils nur zwei Spuren. Die mittlere fünfte Spur wird bei dem hier eingesetzten innovativen System einer Wechselverkehrsführung in den Hauptverkehrszeiten zusätzlich frei gegeben. Aus Sicherheitsgründen muss während der Freigabe der fünften Spur die Geschwindigkeit auf Tempo 60 begrenzt
werden. Außerhalb der Hauptverkehrszeiten – ohne Freigabe der fünften Spur - gelten Tempo 80.

Am Mittwoch, den 13. Mai finden noch umfangreiche Arbeiten zur Herstellung der Wechselverkehrsführung und der „Weichen“ statt, so dass eine Freigabe der fünften Spur noch nicht möglich ist.


Weitere Informationen: www.abdsb.bayern.de
 

Integriertes Verkehrskonzept
Baustellenplan
Kommunalwahl 2020
Little Bird
Button Bürgerhaus
Button Gemeindebücherei
Button Würmtalinsel
Button Gemeindestiftung
Button Rudolf und Maria Gunst-Haus
Button Gemeindebau