Don't touch - Kunstausstellung im Rathaus

Das frisch sanierte Rathaus liefert einen wunderbaren Rahmen für die Ausstellung "Don't touch! Material im Dialog" vom Kunstkreis Gräfelfing e.V. Am 18.4.24 war Vernissage, die Ausstellung läuft noch bis zum 12.5.24.
"Es ist schön,dass die Kunst wieder eingezogen ist in unser saniertes Haus. Mit ihr kommt wieder mehr Leben hinein - und ein bisschen Normalität nach einer langen Phase der Bauarbeiten und Sanierung", freut sich Bürgermeister Peter Köstler gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern der Vernissage. 

Kathrin Fritsche, die 1. Vorsitzende des Kunstkreises stellt in ihrer Rede alle 20 Künstlerinnen und Künstler vor, von denen viele persönlich gekommen sind. "Wir haben für diese Ausstellung einen neuen Blick auf das Rathaus geworfen mit seinen klaren, kantigen Oberflächen, viele in Sichtbeton. Und für uns war es klar, dass wir mit Materialien arbeiten wollen, die im Kontrast zum Rathaus stehen - oder auf eine besondere Weise mit den vorhandenen Flächen in Dialog treten. Dreidimensionale Wandreliefs sowie ganz unterschiedliche Materialien, textile, Naturmaterialien, Draht, Papier, aber auch ein besonderer Beton und Naturstein prägen unsere diesjährige Sommerausstellung." 

Don't touch ist dabei ernst gemeint. Auch wenn es verlockend erscheint, das eine oder andere Kunstwerk zu berühren, gerade weil es so viele faszinierende Materialien gibt - dies ist nicht vorgesehen und nicht erwünscht. 

Die sehr lohnenswerte Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses (Mo.-Fr., 8.00 - 12.00 Uhr, Mi., 8.00 - 18.00 Uhr) zu besichtigen sowie donnerstags bis sonntags jeweils von 16.00 - 19.00 Uhr. Auf der Seite des Kunstkreises finden Sie viele weitere Informationen. 

 

 

 

 

 

Vorlesen