Verschönerung des Ortsbildes: Die Bahnhofstraße blüht auf!

Was ein Ortszentrum oder eine Einkaufsstraße attraktiv macht, geht auf viele Faktoren zurück wie beispielsweise die Vielfalt des Angebots an Geschäften, Dienstleistung und Gastronomie. Ein anderer Aspekt ist die Aufenthaltsqualität. Um diese noch weiter zu steigern, wurden nun Blumenampeln an Lichtmasten in der Bahnhofstraße angebracht.

„Der Platz in der Bahnhofstraße ist begrenzt, mit den Blumenampeln haben wir eine gute Möglichkeit, ein paar bunte Highlights in unser Ortszentrum zu bringen, die beim Betrachter gute Laune machen“, freut sich Bürgermeister Peter Köstler über die Aufwertung.

Etwa an jedem zweiten bis dritten Mast sind ab jetzt Blumenampeln angebracht. Nicht alle Masten sind geeignet und manchmal steht die Straßenbeleuchtung zu nah an einem Baum, sodass hier kein Platz mehr ist für einen hängenden Blumenkorb.

„Wir wollten das tatsächlich einfach einmal ausprobieren", so Peter Köstler. "Mal sehen, wie das bei den Bürgerinnen und Bürgern und bei den Geschäftsleuten ankommen wird und wie ihre Wirkung in der Bahnhofstraße ist. Die Versuchsphase läuft zunächst in diesem und kommendem Jahr, jeweils in der Zeit von Mai bis Oktober.“ so Köstler.

Im Bereich der Baustelle (Straßensanierung) wurde auf Blumenampeln verzichtet. Es konnte hier nicht sichergestellt werden, ob sie jederzeit durch das Fahrzeug, das sie bewässert, erreichbar sind. Im nächsten Jahr werden die Blumen selbstverständlich auf die gesamte Länge der Straße verteilt. „Auch am Jahnplatz hätten wir sehr gerne mehrere Blumenampeln aufgehängt. Allerdings sind die Masten auf dem Platz selber nicht stabil genug. Daher gab es kein grünes Licht von der Bayernwerk Netz GmbH. Auch die Masten mit den Doppelleuchten unterhalb des Jahnplatzes wurden als ungeeignet angesehen. Daher kommt hier momentan leider nur ein Mast für die Blumen in Frage“, bedauert Wirtschaftsförderin Sabine Strack.

Anbieter für die hängende Blütenpracht ist die Flower and Shower GmbH aus Kleve, die Bewässerung erfolgt durch ein Gräfelfinger Unternehmen.

 

 

 

Vorlesen