Arbeitskreis Radverkehr der Gemeinde Gräfelfing

In der Gemeinde Gräfelfing wurde im Jahr 2016 ein „AK Radverkehr“ eingerichtet, dem Mitglieder der Verwaltung, des Gemeinderats, der Polizei und des ADFC angehören. Die Leitung liegt seit Mai 2020 bei dem Dritten Bürgermeister Martin Feldner. Der AK Radverkehr trifft sich ein Mal im Quartal und verfolgt folgende Zielsetzungen: 

  • Förderung des Radverkehrs für ein sicheres, attraktives und fahrradfreundliches Radfahren in Gräfelfing.
  • Maßnahmen für die Radverkehrsförderung werden im Konsens mit der Gemeindeverwaltung, den Gemeinderäten, dem ADFC und der Polizei empfohlen.
  • Der Arbeitskreis hat empfehlende Funktion, die anschließenden, nötigen Entscheidungen trifft dann der Gemeinderat mit seinen Ausschüssen bzw. den zuständigen Behörden.
     

Mit folgende Maßnahmen möchte der Arbeitskreis die Förderung des Radverkehrs umsetzen:

  • Infrastruktur verbessern: Radabstellplätze, Fahrradbeziehungen, Fahrradwege etc.
  • Erhöhung Verkehrssicherheit, Mängel Radverkehrsführung abbauen
  • Fahrradfreundliche Gestaltung der Verkehrsführung
  • Förderung einer nachhaltigen Mobilität
  • Bewusstseinsbildung: Umstieg vom Auto aufs Rad
  • Radverkehrserziehung: z.B. bei Schulen und anderen Institutionen
  • Statistik Radunfälle fortführen, Evaluation Zustand Radverkehr
  • Radverkehrsanteil im Modal Split (Verkehrsmittelwahl) festlegen
  • Schaffung eines Etats zur Radverkehrsförderung
Baustellenplan
Integriertes Verkehrskonzept
Little Bird
Button Bürgerhaus
Button Gemeindebücherei
Button Würmtalinsel
Button Gemeindestiftung
Button Rudolf und Maria Gunst-Haus
Button Gemeindebau