Mobilfunkkonzept

Bereits seit über fünfzehn Jahren verfolgt die Gemeinde das sogenannte "Gräfelfinger Modell" in Sachen Mobilfunk. Anlässlich der jüngst erteilten Baugenehmigung für den ersten Mobilfunksendemast informieren wir an dieser Stelle noch einmal über das Konzept.

Das von Gutachtern im Auftrag der Gemeinde erstellte Konzept regelt, dass den Mobilfunkbetreibern Positivstandorte (von der Gemeinde vorgegebene Standorte) angeboten werden. Diese sorgen dafür, dass die Strahlenbelastung in den Wohngebieten deutlich sinkt, verglichen mit der Belastung durch Mobilfunkantennen auf Dächern.

 

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

Informationsbroschüre zum Mobilfunkkonzept, Mai 2017 (1 MB)

Interkommunale Mobilfunkuntersuchung (7,5 MB)

Visualisierung Standort 11 (Am Neunerberg) (5,3 MB)

Standortgutachten vom 23.01.2008 (8 MB)

Ergänzungsgutachten vom 27.05.2013 (12 MB)

Link zur Umrechnung von Leistungsflussdichte in Feldstärke