Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

ein Thema beschäftigt uns in diesen Tagen besonders: die Inklusion. 2009 wurde die UN-Behindertenrechts-konvention von Deutschland ratifiziert. Damit entstand die Verpflichtung zur Umsetzung auf politischer und gesellschaftlicher Ebene, auch und besonders in den Kommunen. Ein Baustein ist die Veranstaltungsreihe "Inklusion im Würmtal", die noch bis zum 19. Oktober läuft. Auftakt war die "Inklusionsrevue" der GRÄGS im Bürgerhaus, die ernste Themen humorvoll aufbereitete. Damit kam ein ganzer Reigen unterschiedlichster Angebotsformate in Gang - vom Vortrag des VdK über eine Veranstaltung der Wirtschaftsförderung oder eine "Lesung mit Saxofon" bis hin zum "Traumabend" der Traumwerker. Eine inklusive Herbstwanderung ließ die Teilnehmer das Würmtal mit allen Sinnen erleben. Wir freuen uns, dass die Initiative bei den Bürgerinnen und Bürgern auf so viel Interesse stößt. Es ist ein wirklich fruchtbarer Dialog zu den Themen der Inklusion!

 

Bis zum Sonntag warten noch viele spannende Vorträge, Ausstellungen, Workshops und Führungen. Ein Highlight ist zum Beispiel das Gespräch mit Paralympics-Gewinnerin Verena Bentele am Donnerstag, 16. Oktober, 8.30 Uhr, im Planegger Kupferhaus oder das Konzert des Klaviererzählers Klaus Kohler zum Abschluss der Reihe am 19. Oktober, 16.00 Uhr, im Bürgerhaus. Wir empfehlen: hingehen, teilnehmen, mitdiskutieren. Es lohnt sich!

 

Ihre

 

Gemeindeverwaltung Gräfelfing

Jahnplatz: Bürgerinformation zur weiteren Gestaltung am 16.10., 18.00 Uhr

Die Umgestaltung des Jahnplatzes soll zügig vorangetrieben werden. Daher traf sich der Gemeinderat im September zu einer Klausurtagung. Am 16. Oktober um 18.00 Uhr werden nun die Ergebnisse und weiteren Planungsziele vorgestellt, in der Hauptsache auch das Rahmenkonzept in der Entwurfsfassung. In einer Diskussions- und Fragerunde können offene Fragen geklärt werden, die Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, Vorschläge und Anregungen einzubringen. Die Veranstaltung findet statt in der Mehrzweckhalle des Kurt-Huber-Gymnasiums, Adalbert-Stifter-Platz 3 (Sporthalle / Theaterbühne). Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

Bürgerversammlung 2014: Bürgerhaus, 23. Oktober, 19.00 Uhr

Wie jedes Jahr haben die Gräfelfingerinnen und Gräfelfinger am Donnerstag, dem 23. Oktober 2014, wieder die Gelegenheit, das Wort zu aktuellen Projekten und Entwicklungen zu ergreifen. Nach einer Präsentation der 1. Bürgermeisterin Uta Wüst und der Amtsleiter sollen in einer Diskussions- und Fragerunde eigene Anliegen vorgebracht werden. Die Bürgerversammlung findet wieder statt ab 19.00 Uhr im Bürgerhaus. Am gleichen Tag wird auch der neue Bericht aus dem Rathaus vorgestellt: Er wird dem INFO beiliegen sowie am Abend im Bürgerhaus verteilt werden.

Baumschnitt an der Würm: Wasserwirtschaftsamt führt Maßnahmen durch

Sollten Sie dieser Tage Baumarbeiten an der Würm beobachten, dann sind das nötige Maßnahmen des Wasserwirtschaftsamtes, die der Gemeinde kurzfristig mitgeteilt wurden. Totholz und bruchgefährdete Bäume werden entfernt - nach einer vorhergehenden Untersuchung mit einer Endoskop-Kamera. Mit dieser können Höhlungen im Inneren der Bäume festgestellt werden, die auf den Gesundheitszustand schließen lassen. Unnötige Fällungen werden so ausgeschlossen. Die Maßnahmen sind wichtig, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten - sprich, dass alle gefahrlos an der Würm spazieren gehen und Rad fahren können.

vhs im Würmtal: in vielen Kursen noch Plätze frei!

Die Palette an Kursangeboten der Volkshochschule im Würmtal ist breit gefächert - von Sprach- über Computer- bis hin zu Koch- oder Gesundheitskursen. Auch wenn die Anmeldung für das Wintersemester bereits seit einiger Zeit läuft - für viele Kurse sind noch Plätze frei. Wer also schnell ist, kann sich noch anmelden. www.vhs-wuermtal.de

Gleisbauarbeiten: 60-Minuten-Takt der S 6 vom 18. bis 20.10.

Aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der S 6 kommt es von Samstag, 18.10. (ca. 23:45 Uhr) durchgehend bis Montag, 20.10.2014 (ca. 2:30 Uhr) zwischen Starnberg und Tutzing zu Fahrplanänderungen. Die Züge werden nur im 60-Minuten Takt verkehren. Dies gilt ebenso für die Regionalzüge - auch diese werden nur im Stundentakt zwischen Hauptbahnhof und Tutzing verkehren. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Gleisbaufahrplan oder den Informationen zu aktuellen Baustellen im Internet: http://www.s-bahn-muenchen.de/baustellen

Gemeindestiftung: 2.000 Euro aus Erlösen der Straßenfest-Tombola

Die Scheckübergabe fand im Rathaus Gräfelfing statt. Hauptpreise waren neben Kunstwerken des Kunstkreises vor allem auch die Jubiläumstaschen aus den Planen und Bannern der 1250-Jahr-Feier, die weiterhin im Rathaus erworben werden können - auch eine nette Geschenkidee zu Weihnachten! Um in der kommenden Adventszeit auf die Spendenmöglichkeit zugunsten der Gemeindestiftung aufmerksam zu machen, ist eine Aktion auf dem Christkindlmarkt in Gräfelfing geplant - es wird eine süße Überraschung werden! Die Stiftung unterstützt hilfsbedürftige Gräfelfingerinnen und Gräfelfinger und ist unter anderem auch auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen, um ihre Aufgaben erfüllen zu können.

Kunstkreis Gräfelfing: neue Ausstellung zum Thema Portrait im November

"Unter 4 Augen - die Sprache des Portraits" heißt die neue Ausstellung des Kunstkreises, die sich ab dem 8. November dem traditionellen Thema Portrait widmet. Insgesamt sieben Künstler aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Installation und Skulptur zeigen in den Räumen des Alten Rathauses Gräfelfing ihre Exponate. Die Schule der Phantasie zeigt ebenfalls Werke aus der Reihe "Kinder und Jugendliche malen alte Meister".

Vernissage: Freitag, 7.11.2014, 19.00 Uhr mit Musik von den "fair weather friends".
Ort: Altes Rathaus Gräfelfing, Bahnhofstr. 6
Ausstellungsdauer: 8. bis 23. November 2014
Öffnungszeiten: Sa. und So. 15.30 bis 18.30 Uhr
Weitere Infos: www.kunstkreis-graefelfing.de

Steinkirchner Straße 42: Baumaßnahme hat begonnen

Die Kinderbetreuung ist ein wichtiges Thema in Gräfelfing. Am 13. Oktober hat darum eine Baumaßnahme für zwei neue Betreuungsgruppen in der gemeindlichen Einrichtung "Spatzennest" begonnen. Diese erfolgt in energetisch sinnvoller Holzständerbauweise, die eine kurze Bauzeit garantiert. Bis Mitte Dezember soll der Rohbau fertig sein, so dass ab Mitte Januar schon mit dem Ausbau begonnen werden kann. Je nach Witterung erfolgt die voraussichtliche Fertigstellung Anfang bis Ende Juni 2015.

Straßensanierung: Gabriel-von-Seidl-Straße und Röntgenstraße

Die von den Anwohnern aufgrund des schlechten Zustands dringend erbetene Sanierung konnte entgegen früherer Planungen nun doch bereits begonnen werden. Der Grund: Die frühen Ausschreibungen für das Straßenbauprogramm 2014 haben zu günstigeren Preisen geführt als ursprünglich angenommen, so dass noch Mittel verfügbar waren. Beide Straßen werden nach dem Modell der Akilindastraße ausgebaut: Die neuen Gehsteige werden als Gemeinschaftsfläche mit nur drei Zentimetern Absatz errichtet, die Fahrbahnen neu asphaltiert, die Straßenbeleuchtung komplett erneuert und in der Erde verkabelt. Doch zuerst kam der Würmtal-Zweckverband an die Reihe: Er verlegt neue Wasserleitungen. Für während der Bauphase auftretende Einschränkungen bitten wir alle Anlieger um Verständnis.

Bürgerschaftliches Engagement: zwei Ehrungen für Engagierte aus dem Würmtal

Der Landkreis München ehrt jedes Jahr bürgerschaftlich engagierte Personen: In einem festlichen Rahmen werden Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise um das Allgemeinwohl im Landkreis verdient gemacht haben. In diesem Jahr gingen gleich zwei Auszeichnungen ins Würmtal: Werner Schröter, der seit 2003 in der Würmtal-Insel Ratsuchende beim Ausfüllen von Anträgen unterstützt, wurde ebenso geehrt wie der Helferkreis Asyl, den es seit 1992 gibt und der aktuell wieder die in den Gemeinden Gräfelfing, Krailling und Planegg die Flüchtlinge unterstützt. Für ihn arbeiten etwa 20 Ehrenamtliche und bieten Hausaufgabenbetreuung, kunsttherapeutische Betreuung oder Deutschunterricht.

Jugendhaus an der Würm: kreative Köpfe gesucht!

Wer gerne bastelt, Theater spielt, tanzt, musiziert oder ein anderes Hobby hat, der kann seine Talente mit anderen Jugendlichen teilen. Dies möchte das Jugendzentrum in Gräfelfing fördern und sucht daher interessierte Schülerinnen und Schüler, die in ihrer Freizeit Ideen einbringen. Egal, ob als einmalige Aktion oder dauerhaft - fast jede Angebotsform wird unterstützt. Einfach mal im "Freizi" anrufen und nachfragen: 089 / 8543638 oder eine Mail schreiben: info@freizi.de.

Schule der Phantasie: Kunstkurse und Führungen für Kinder

Wer die kreative Entfaltung seiner Kinder fördern möchte, kann sich bei der Schule der Phantasie in Gräfelfing nach Kinderkursen für bildnerisches Gestalten erkundigen. In den wöchentlich angesetzten Jahreskursen, die dienstags, mittwochs und donnerstags stattfinden, sind noch Plätze zu haben. Ebenso bei den monatlichen Kinderführungen im Museum. Nähere Infos bei der Schule der Phantasie direkt: www.schulederphantasie-graefelfing.de. Anmeldungen werden auch telefonisch (089/8545698 oder per E-Mail entgegen genommen: info@schulederphantasie-graefelfing.de.

Gemeindebücherei: Lesestoff für den Herbst

Die Frankfurter Buchmesse ging gerade zuende. Auf ihr wurden wieder viele Neuheiten und gute Lesetipps vorgestellt. Welche der vielen Titel sind aber wirklich gut? Was muss man unbedingt gelesen haben, um mitreden zu können? Wer sich beraten lassen möchte, kann sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Gemeindebibliothek wenden. Sie wissen, was zu dem persönlichen Lesegeschmack passt und geben gezielte Tipps. www.gemeindebuecherei-graefelfing.de

TERMINHINWEISE

15. Oktober, 16.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Kinderpuppentheater

"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" - ein Kinderpuppenstück ab 2 Jahren. Eintritt: 6 Euro.

15. Oktober, 19.00 Uhr, Diakonie Haus: Vortrag Inklusion und Partizipation

Es geht um die Umsetzung der beiden Prinzipien in der Kindertagesbetreuung. In einem interaktiven Vortrag soll interessierten Menschen Theoretisches und Praktisches zum Thema näher gebracht werden. Der Eintritt ist frei.

16. Oktober, 12.00-18.00 Uhr, Bahnhofsplatz: VdK Infomobil im Würmtal

Anlässlich der Veranstaltungsreihe Inklusion im Würmtal ist das VdK-Infomobil in Gräfelfing unterwegs. Bei dieser Gelegenheit können Sie Experten vor Ort treffen und Informationen erhalten zu den Themen: Rente, Soziales, Gesundheit, Pflege oder Behinderung. Infos bei Peter Kirschning unter Tel.: 089 / 805514.

18. Oktober, 11.00 Uhr, Kindergarten St. Stefan: Herbstflohmarkt

Ein Flohmarkt für Kinderbekleidung und Spielsachen findet wieder im Kindergarten St. Stefan statt.
Die Standgebühr beträgt 5 Euro plus einem selbst gebackenen Kuchen. Anmeldung für nummerierte Standplätze unter: st_stefan@gmx.de. Ausweichtermin bei Regen: 25.10.2014.

19. Oktober, 16.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Klaviererzähler Klaus Kohler

Zum Abschluss der Würmtaler Inklusionswochen dürfen sich alle Kinder und kindlichen Gemüter von Klaus Kohler in die magische Welt des Märchens entführen lassen. Kartenreservierung über Maria Lex-Fischer Tel.: 0179/4686159 oder per Mail: lexfischer@t-online.de oder an der Abendkasse!

25. Oktober, 13.00 Uhr, Brandhorst Museum München: Führung des Kunstkreises Gräfelfing

Richard Avedon gilt als einer der bedeutendsten Modefotografen des 20. Jahrhunderts. Der Akzent dieser Ausstellung liegt aber auf anderen Aspekten seines Schaffens - es werden drei große Wandbilder gezeigt, die die sozialen und politischen Unruhen in den USA thematisieren. Führung: Marion von Schabrowsky. Anmeldungen zu der Führung bei Frau Reich: Tel.: 089 / 85 444 85 oder per E-Mail:
reich@kunstkreis-graefelfing.de.

8. November, 19.30 Uhr, Pfarrsaal St. Johannes, Leiblstr. 3-5: "Bleib cool Mama"

Die Lochhamer Laien-Bauern-Bühne e.V. wartet mit einem neuen Stück auf: "Bleib cool Mama" thematisiert auf lustige Art und Weise den Generationenkonflikt im Hause Bröselmeier. Die Lochhamer Theaterfreunde können heuer ein kleines Jubiläum feiern: Bereits zum zehnten Mal bringt Ernst Pritschet ein Stück von Ulla Kling auf die Bühne.

Vorstellungstermine:
Samstag, 8.11. (Freitag), 14.11. (Samstag), 15.11. (Freitag), 21.11. jeweils um 19.30 Uhr. Zusätzlich findet eine Nachmittagsvorstellung am Sonntag, 23.11. um 15.30 Uhr statt. Der Eintritt beträgt 9,50 Euro. Der Vorverkauf beginnt am Montag, dem 13. Oktober, bei allen Filialen der Bäckerei Sickinger, Lotto-Toto Lang, Pasinger Str. 8, Gräfelfing, telefonisch unter 089 / 87 57 96 06 (Fr. Appelmann) oder direkt im Internet unter "Karten": www.llbb.de