Wie attraktiv ist Gräfelfing als Wirtschaftsstandort? Unternehmensbefragung der Gemeinde startet am 12. Oktober

Um mit der Wirtschaftsförderung besser auf die Bedürfnisse der Unternehmen eingehen zu können, befragt die Gemeinde Gräfelfing rund 650 Unternehmen in Gräfelfing und Lochham zu ihrer Zufriedenheit mit dem Standort und zu ihren Herausforderungen in den kommenden Jahren. Dazu stellt sie beispielsweise Fragen zur Standortzufriedenheit, zu Mitarbeiterzahlen und -struktur, zum aktuellen oder künftigen Bedarf an Erweiterungsflächen oder Fachkräften sowie zu bestehenden oder gewünschten Kooperationen mit anderen Unternehmen.

 

Befragt werden Gewerbetreibende aus allen Branchen ab einer Größe von zwei Beschäftigten. Diese rund 650 Unternehmen erhalten Post von der Gemeinde. Sie können den Fragebogen in Papierform (mit Rücksendeumschlag) oder online ausfüllen, Link und Passwort werden ebenfalls mit versandt. Alle Unternehmer und Gewerbetreibenden, die nicht von der Gemeinde angeschrieben werden, sind ebenfalls herzlich eingeladen, sich an der Befragung zu beteiligen. Der Fragebogen ist ab dem 12. Oktober auf der Startseite der Gemeindehomepage zu finden und kann ausgedruckt oder per E-Mail angefordert werden. Für die Online-Beantwortung kann eine individuelle Kennung bei der Wirtschaftsförderung der Gemeinde angefordert werden.

 

Aus der Befragung lassen sich konkrete Handlungsempfehlungen für die Gemeinde im Bereich der Wirtschaftsförderung ableiten.

Die Ergebnisse werden im Februar 2016 im Gemeinderat in öffentlicher Sitzung präsentiert und im März im Rahmen des Unternehmerempfangs allen interessierten Unternehmensvertretern vorgestellt.

 

Ansprechpartnerin bei der Gemeinde für die Unternehmensbefragung ist Sabine Strack, Tel. 089 / 8582-10, E-Mail: sabine.strack@graefelfing.bayern.de.

Bürgerversammlung 2015: Einladung ins Bürgerhaus am 29. Oktober, 19 Uhr

Es erfolgt wieder der Bericht der 1. Bürgermeisterin sowie der Amtsleitungen der einzelnen Fachabteilungen, außerdem ein Bericht der Polizei. Im Anschluss können Fragen gestellt werden. Ab 18.30 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, sich im Foyer über den aktuellen Planungsstand am Jahnplatz zu informieren. Die Gemeinde Gräfelfing freut sich über eine möglichst zahlreiche Teilnahme.

Würmtaler Freiwilligenmesse: Am Sonntag, 18. Oktober, 12 bis 17 Uhr in Planegg

Interessieren Sie sich für ein ehrenamtliches Engagement? 2013 hatte das Sozialnetz Würmtal-Insel erstmals eine Freiwilligenmesse ins Leben gerufen, nun findet die Veranstaltung zum zweiten Mal statt. Und zwar in Planegg im Rahmen der Kirta am Sonntag, 18. Oktober 2015, von 12.00 bis 17.00 Uhr, unter den Arkaden der Pfarrei St. Elisabeth, Bahnhofstraße / Ecke Bräuhausstraße. Über 20 Vereine und Einrichtungen stellen ihre vielfältigen Möglichkeiten vor - hauptsächlich in sozialen Bereichen, aber durchaus auch für sportliche oder kreative Themen. Auch ein mögliches Engagement für das Thema Fairtrade wird den Besuchern näher gebracht. Für Unterhaltung ist gesorgt. 

 

Zweite Würmtaler Freiwilligenmesse - Plakat

Rathausvorplatz: Pflasterarbeiten gehen voran

Bereits weit fortgeschritten sind die Pflasterarbeiten am Rathaus. Nun werden rundherum die Böschungen angeglichen. Bereits vorbereitet und bestellt sind die Sitzelemente: Eine Rundbank mit Baum sowie vier Sitzbänke mit Holzauflagen - analog der Sitzgelegenheiten am Bahnhofsplatz. Zur stärkeren optischen Verbindung der beiden Plätze in der Ortsmitte soll gegen Ende der Bauarbeiten auch die Unterführung neu gestaltet werden. Ebenfalls vorbereitet wird der Standplatz für das Kunstwerk am Rathausvorplatz inklusive Beleuchtung für entsprechende Installationen. Grundlegende Informationen finden Sie unter www.graefelfing.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/gemeinde.graefelfing. Sie können die Pläne auch im Rathaus einsehen vor Zimmer 21, 089 / 85 82 38, roland.strecker@graefelfing.bayern.de.

Kunstkreis Gräfelfing: Neue Ausstellung im November "Textile Skulpturen"

"Textile Skulptur. Raum – Körper – Hülle" - unter diesem Titel präsentiert der Kunstkreis Gräfelfing vom 14.11.-29.11.2015 seine Herbstausstellung. Die Münchner Künstlerinnen Ina Ettlinger, Sheila Furlan und Monika Supé werden das alte Rathaus in der Bahnhofstraße mit ihren Exponaten in eine textile Traumwelt verwandeln. Allen Dreien ist gemeinsam, dass sie sich bewusst mit traditionell weiblich besetzten Künsten der Textilkunst befassen und diese in ihren persönlichen Facetten thematisieren. Das Nähen von Stoffen, das Häkeln und Knoten verschiedener Materialien werden hier in Form von Skulpturen künstlerisch interpretiert.
Ort: Altes Rathaus Gräfelfing, Bahnhofstr.6
Vernissage: 13.11.2015 Beginn, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 14.11.-29.11.2015
Künstlergespräch: 22.11.2015, Beginn 16 Uhr
www.kunstkreis-graefelfing.de

LLBB: Kartenvorverkauf für das Herbststück beginnt

"A Spitzbua, a luftg`selchta" - so wird der alte Herr beschrieben, um den es in der Komödie "Der verkaufte Großvater" von Anton Hamik geht. Aus alt mach neu: Vor 46 Jahren hat die Lochhamer-Laien-Bauern Bühne die schwarzhumorige Geschichte schon einmal auf die Bretter gebracht. Jetzt wurde sie liebevoll "recycelt" - nicht zuletzt, weil das Thema "Was machen wir mit den Alten?" vielleicht aktueller ist denn je? Die Antworten, die in den Vorstellungen ab dem 7.11. gegeben werden, lassen bestimmt wieder kein Auge trocken! Am 12. Oktober startet der Kartenvorkauf für die Vorstellungen bis einschließlich 20.11. Nicht verpassen! Vorverkaufsstellen: Alle Filialen der Bäckerei Sickinger, Lotto-Toto-Lang (Pasinger Str. 8, Gräfelfing), telefonisch unter 089-87 57 96 06 (Frau Appelmann) oder über die Website www.llbb.de

Postkartensammlung: Alte Ansichten gehen an das Gemeindearchiv

320 alte Postkarten zu Gräfelfing hat Martin Zimmermann gesammelt - und jetzt dem Gemeindearchiv geschenkt. Die älteste Postkarte stammt aus dem Jahr 1889. Der Apotheker aus der Bahnhofstraße hatte im Internet und bei Sammlerbörsen nach Ansichten von der Gartenstadt gefahndet. Und zwar seit er 1990 nach Gräfelfing gezogen war. Nachdem die Postkarten schon des Öfteren in der Sonnenapotheke ausgestellt waren, gingen sie nun an das Gemeindearchiv, wo sie zu den Öffnungszeiten jederzeit eingesehen werden können. Die Gemeinde sagt "Danke"!

Autobahndirektion Südbayern: Beleuchtung im Tunnel Gräfelfing wird erneuert

600 Leuchten werden im Autobahntunnel in Lochham aus Gründen der Verkehrssicherheit ausgetauscht. Die Arbeiten finden bis Ende Oktober überwiegend nachts und in den verkehrsarmen Zeiten statt. Die neuen Leuchten werden jeweils am Montag in der Zeit von ca. 21:00 Uhr bis 21:30 Uhr am Betriebsgebäude des Tunnels angeliefert. Die Anlieferung erfolgt über die Rudolfstraße in Lochham. Anschließend werden die Leuchten umgeladen und mit einem Kleinlaster in den Tunnel gefahren. Anlieger der Zufahrtstrecken und des Betriebsgebäudes an der Rudolfstraße in Lochham müssen bis Ende Oktober mit nächtlichem Lieferverkehr rechnen. Die Autobahndirektion bittet um Verständnis. 2016 sollen außerdem zwei weitere Brücken über die Autobahn in Gräfelfing von der Autobahndirektion erneuert werden. Es handelt sich dabei um die Lacklbrücke und die Lindenbrücke. Beide Brückenneubauten könnten bis spätestens 2017 abgeschlossen sein.

Brauakademie: "European Beer Star"-Award lockte wieder Teilnehmer aus aller Welt

Einmal im Jahr schaut die Bier-Fachwelt nach Gräfelfing: Dann wird in der Doemens-Akademie der "European Beer Star 2015" gekürt. Am 9. Oktober war es wieder einmal so weit: Rund 2.000 Biersorten wurden verkostet - so viele wie nie zuvor. Der Wettbewerb, der vor zwölf Jahren von den Privaten Brauereien Bayern ins Leben gerufen wurde, zählt zu einer der größten und bedeutendsten Bier-Verkostungen der Welt. Bei der Doemens-Akademie kann man sich übrigens nicht nur zum Bier-, sondern auch zum Wasser-Sommelier ausbilden lassen. www.doemens.org

Wirtschaftsförderung: Gräfelfing erstmals auf der EXPO REAL

Gräfelfing nahm in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit den Wirtschaftsförderungen der beiden anderen Würmtal-Gemeinden Neuried und Krailling an der EXPO REAL in München teil, Europas größter B2B-Fachmesse für Immobilien und Investitionen. 1.692 Aussteller aus 33 Ländern waren vertreten. Es ging darum, sich gemeinsam als innovativer und moderner Gewerbestandort zu präsentieren, der viele Chancen bietet. Möglich wurde der Messeaufritt am Stand der Europäischen Metropolregion München durch die Unterstützung des Landkreises München, der einigen Umlandgemeinden dieses Angebot machte. 

Fahrradfreundliche Kommune: Gräfelfing bewirbt sich um AGFK-Mitgliedschaft

Der Radverkehr in Gräfelfing soll gefördert werden. Daher bewirbt sich die Gemeinde um die Mitgliedschaft in der "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.". Am 6. Oktober besuchte eine Delegation die Gartenstadt, um die Voraussetzungen für den Radverkehr im Einzelnen zu prüfen. Dabei wurden die Verbesserungen und Anstrengungen der Gemeinde positiv zur Kenntnis genommen, darüber hinaus aber auch Verbesserungsempfehlungen ausgesprochen. Die Kommune hat nun vier Jahre Zeit, die Maßnahmen umzusetzen. Ist dies erfolgt, empfiehlt der Verein dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, die Auszeichnung "Fahrradfreundliche Kommune in Bayern" zu verleihen. www.agfk-bayern.de

Schadstoffmobil: Nächster Termin 15.10., wegen Baustelle nur in Lochham

Während der dreimonatigen Bauphase rund um das Rathaus fährt das "Giftmobil" vorübergehend nur Lochham an (Maria-Eich-Straße beim Jahnplatz). Und zwar das nächste Mal am 15.10.2015 von 9:00 bis 12:00 Uhr. Bei diesem Schadstoffmobil können Kosmetika, Arzneimittel, Farben oder Lacke sicher entsorgt werden. Gesamte Information

S-Bahn-Verkehr: Brandschutzarbeiten in der Stammstrecke

Bei der S6 kommt es in der Woche ab dem 12. Oktober zu Fahrplanänderungen und Umleitungen zwischen Ostbahnhof und Pasing. Und zwar jeweils in den Nächten Montag auf Dienstag (12./13.10.) bis Donnerstag auf Freitag (15./16.10.) in der Zeit von 0.05 bis 4.50 Uhr. Information des MVV dazu
Alle aktuellen Baustellen finden Sie auch im Internet
http://www.s-bahn-muenchen.de/baustellen

Umweltschutz: Aufstockung der Förderprogramme und Anschaffung eines Elektroautos

Das Förderprogramm zur Nutzung regenerativer Energie besteht bereits seit über 20 Jahren und wird seither jährlich neu aufgelegt. So sind bisher über eine Million Euro an private Haushalte in Gräfelfing und Lochham zur Unterstützung energetischer Sanierungsmaßnahmen geflossen. Nun erfährt das Programm eine Aufwertung: Neue Inhalte wie beispielsweise die Förderung von fachgerechter Energieberatung, von Thermografie, von Strom-Energieeinsparung und von umweltfreundlicher Mobilität kommen hinzu. Insgesamt wird die Fördersumme von jährlich 50.000 Euro auf 80.000 Euro aufgestockt. Auch wurde darüberhinaus die Anschaffung eines Elektroautos für die Gemeindeverwaltung beschlossen.

Abteilung Umwelt: Neue Sachgebietsleiterin Dr. Lydia Brooks

Seit Oktober besetzt eine neue Mitarbeiterin im Gräfelfinger Rathaus die Position der Sachgebietsleitung für die Themen Umwelt, Energie und Abfallwirtschaft. Die Umweltingenieurin Dr. Lydia Brooks rückt an die Stelle von Thomas Leineweber, der den Aufgabenbereich bisher verantwortet hatte. Mit dem Wechsel gehen einige Umstrukturierungen einher: Baumschutz und Grünordnung sind als Themen zukünftig in der Abteilung Bauverwaltung angesiedelt, die Geschäftsführung der  Gemeindewerke Gräfelfing GmbH übergibt Thomas Leineweber an die Gemeindekämmerin Tanja Lindner.

TERMINHINWEISE

13. Oktober, 19.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Eröffnung der Ausstellung "Stille Landschaften"

Die Werke von Gunter Wolff sind ab dem 14. Oktober (bis 19. Oktober) im Bürgerhaus zu bewundern. An Wochentagen ist die Ausstellung geöffnet von 15 bis 19 Uhr, am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Eröffnet wird die Schau am 13. Oktober um 19 Uhr mit musikalischer Begleitung von Sante Recca. Gunter Wolff war auch ein 2. Preisträger des Gräfelfinger Kunstpreises bei der KunstZone 2013. Und zwar mit seinen Werken "Am Anger" und "Villa". Der Eintritt ist kostenfrei.

14. Oktober, 20.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Multivisionsshow

Der bekannte Extremsportler und Kletterpionier Stefan Glowacz kommt am Mittwoch auf Einladung der Literarischen Gesellschaft ins Gräfelfinger Bürgerhaus. Er ist Filmemacher, Vortragsredner und kritischer Visionär. Mit "Aufbruch ins Abenteuer" präsentiert er eine spannende Multivisionsshow mit einzigartigem Bild- und Filmmaterial von seinen Expeditionsreisen. Die Karten für 10 Euro pro Stück sind im Vorverkauf erhältlich bei der Bücherstube Pollner oder an der Abendkasse. www.literarische.de

15. Oktober, 20.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Aus dem Leben der Fritzi Massary

Es ist eine künstlerische Kooperation der Gräfelfinger GRÄGS und des Kulturfördervereins Würmtal e.V.: Unter dem Motto "Ich bin eine Frau, die weiß, was sie will!" werden Zeugnisse aus dem Leben der außergewöhnlichen Künstler-Persönlichkeit Fritzi Massary präsentiert. Und zwar als eine Lesung mit Musik. Vortragende: Inge Rassaerts, Dieter Gilde und Walter Erpf. Karten sind erhältlich unter: 089 / 8563000 oder an der Abendkasse. www.graegs.de

17. Oktober, 11.00-14.00 Uhr, Kindergarten St. Stefan: Herbstflohmarkt

Die Anmeldung für nummerierte Standplätze ist möglich unter st_stefan@gmx.de. Die Standgebühr beträgt fünf Euro sowie einen selbstgebackenen Kuchen. Ausweichtermin bei Regen:  24.10.2015. Verkauf von Kaffee und Kuchen, Würstl und Brezn. Alle Infos zum Flohmarkt

18. Oktober, 12.00-19.00 Uhr, Ortszentrum Planegg: Planegger Kirta mit Freiwilligenmesse

Am kommenden Sonntag ist in Planegg so einiges geboten: Blasmusik, Steckerlfisch, Bier, Boogie Woogie, Pizza, Aperol - bummeln Sie in den Geschäften oder bei den bunten Marktständen. Interessierte können sich bei der Würmtaler Freiwilligenmesse über Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements informieren.

20. Oktober, 19.00 Uhr, Würmtal-Insel Planegg: Infoabend für werdende Eltern

Werdende Eltern aus den Gemeinden Gräfelfing, Planegg, Neuried, Krailling und Gauting sind am 20.10.15 in die Würmtal-Insel eingeladen, um sich über wichtige gesetzliche Regelungen und Formalitäten rund um die Geburt zu informieren. Schwangere erhalten an diesem Abend einen umfassenden Überblick. Informiert wird über Elterngeld und Elternzeit, Mutterschaftsgeld, Betreuungsgeld, Sorgerecht, Namensrecht. Fragen sind willkommen! Die kostenfreie Veranstaltung findet am 20.10.15 um 19.00 Uhr im Sozialnetz Würmtal-Insel, Pasinger Str. 13 in Planegg statt. Um vorherige Anmeldung wird gebeten, Tel.: 089 89 32 97 40 oder schueler@wuermtal-insel.de

23. Oktober, 19.30 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Goldmund Streichquartett

Der zweite Höhepunkt der Gräfelfinger Konzerte in diesem Herbst ist das Goldmund Streichquartett, das 2009 gegründet wurde. Zum Quartett gehören Florian Schötz, Pinchas Adt, Christoph Vandory und Raphael Paratore. Sie studieren an der Hochschule für Musik und Theater in München sowie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Sie gewannen erste Preise beim "Gasteig Musikpreis 2013" und bei der "Schoenfeld International String Competition 2014" in China. Außerdem ist das Quartett Träger des Bayrischen Kulturpreis 2015. Karten im Vorverkauf bei der Buchhandlung Wort.Schatz in der Bahnhofstraße oder beim Bürgerhaus direkt (Tel.: 089/858272). info@mfv-graefelfing.de; www.mfv-graefelfing.de

1. November, 14.30 Uhr, Friedhof Gräfelfing: Gräbersegnung zu Allerheiligen

Am Sonntag, 1. November, ist Allerheiligen. Traditionell werden die Gräber von Verwandten, Bekannten und Freunden besucht. Alle Gräfelfinger Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen zur feierlichen Gräbersegnung mit Totengedenken um 14.30 Uhr auf dem Gräfelfinger Friedhof. Treffpunkt ist vor der Alten Aussegnungshalle. Wer aufgrund einer Behinderung oder anderer gesundheitlicher Beeinträchtigungen den Weg zum Friedhof nicht zurücklegen kann, hat die Möglichkeit, den Fahrdienst der Malteser in Gräfelfing in Anspruch zu nehmen. Anmeldungen werden frühzeitig entgegen genommen unter: 089 / 85 80 80 - 30.

14. November, 18.00 Uhr, TSV Turnhalle: Rockbits Charity Party

Der Helferkreis Asyl hat in den vergangenen Wochen und Monaten wertvolle Hilfe für die Flüchtlinge im Würmtal geleistet. Nun möchte die Band "Rockbits" mit Unterstützung der Gemeinde Gräfelfing etwas zurückgeben: Am 14. November findet ein Charity-Konzert zusammen mit verschiedenen anderen Bands auf dem Gelände des TSV statt. Neben guter Stimmung ist auch für Imbiss und Getränke gesorgt. Die Veranstaltung ist kostenlos, aber es soll Geld für den Helferkreis Asyl gesammelt werden. www.rockbits-music.de; www.facebook.com/therockbits