Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ....

... heißt es schon am kommenden Wochenende wieder. Auch wenn der Winter noch auf sich warten lässt, so möchte doch der Gräfelfinger Christkindlmarkt am ersten und zweiten Adventswochenende auf das Weihnachtsfest einstimmen. Und zwar wieder mit einer runden Mischung aus Musik, Kunst und Kulinarischem.

 

Zur Mithilfe ruft in diesem Jahr die Gemeindestiftung Gräfelfing auf: Es werden Lebkuchen-Sterne von Mitgliedern des Stiftungsvorstands und des Stiftungsrats an die Besucher des Christkindlmarktes verteilt, liebevoll gestaltet und gesponsert von der Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks Lochham. Diese sind mit einem Spendenaufruf versehen. Der Hintergrund: Immer mehr Menschen sind auf die Leistungen der Stiftung angewiesen. Mit dieser "süßen Aktion" möchte man die Gräfelfinger zur Mithilfe animieren.

 

Zur Eröffnung des Christkindlmarkts wird es musikalisch: Es singen die Chöre der Kindergärten von St. Gisela, des Kindergartens "Sonnenblume", der Grundschule Gräfelfing sowie des Kindergartens St. Stefan. Und für Kinder ist auch in den kommenden Tagen viel geboten: Stündlich können sie sich im beheizten Kinder-Märchen-Zelt in magische Welten entführen lassen, Eintritt frei. Ab Samstag, 29.11.2014, startet das Kinderpuppentheater mit je zwei Vorstellungen am Tag. Und am Sonntag, 30.11.2014, präsentieren um 18 Uhr die "Grägs" ihre humorvolle Sichtweise auf das große Fest.

 

Der Markt hat jeweils geöffnet: Freitag 16 bis 19 Uhr, Samstag 14 bis 19 Uhr und Sonntag 14 bis 19 Uhr. Programm des ersten Wochenendes mit vielen weiteren Attraktionen



Wir wünschen Ihnen besinnliche und fröhliche Stunden!

 

Ihre

 

Gemeindeverwaltung Gräfelfing

Abteilung Umwelt: Klimaschutzmanager/-in gesucht!

Der Klimaschutz spielt eine wichtige Rolle, auch im Hinblick auf die Energievision des Landkreises München. Dazu hat Gräfelfing 2013 ein Klimaschutzkonzept erstellt, zu dessen Umsetzung nun ab dem 1.1.2015 ein Klimaschutzmanager gesucht wird - in Vollzeit, zunächst befristet auf drei Jahre. Seine Schwerpunkte: Koordinierte Umsetzung der sechs Leitprojekte des Klimaschutzkonzepts (inkl. Controlling), Koordination von Beratungsangeboten für Bürger, Kommunales Energiemanagement für Liegenschaften und Gebäude. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Homepage der Gemeinde (bitte nach unten scrollen):

 

www.graefelfing.de/rathaus-und-verwaltung/stellenausschreibungen.html

Wohnraum für Flüchtlinge: Gemeindeverwaltung bittet um Mithilfe

Für Flüchtlinge aus Syrien und anderen Krisengebieten werden dringend Unterbringungsmöglichkeiten gesucht! Bitte unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe. In Frage kommen kleine oder größere Wohnungen, Räume, Häuser, Gebäude oder Hallen. Sie sollten über sanitäre Einrichtungen verfügen (möglichst Dusche,  zumindest aber die Möglichkeit, Sanitärcontainer aufzustellen). Für die Mietkosten ist gesorgt, ebenso wird garantiert, dass die Nutzung zum Ende des vereinbarten Zeitraums wieder aufgegeben wird.

Für alle Arten von Angeboten kontaktieren Sie bitte Max Gubelmann in der Gemeindeverwaltung:
089/8582-35 oder max.gubelmann@graefelfing.bayern.de

Tag der Ausbildung 2014: Gräfelfing und Planegg waren erstmals dabei

Am 19. November 2014 fand der Tag der Ausbildung statt. Neun Unternehmen aus Gräfelfing und Planegg wurden im Rahmen verschiedener Busrouten von rund 40 Schülerinnen und Schülern besucht. Der Tag der Ausbildung wurde dieses Jahr bereits zum vierten Mal von der Gesellschaft zur Förderung der Wirtschafts- und Beschäftigungsentwicklung im Landkreis Starnberg mbH (gfw) organisiert. Auf Anfrage der Wirtschaftsförderung Gräfelfing wurde eine Zusammenarbeit beschlossen, die den Tag der Ausbildung auch auf die Würmtalgemeinden im Landkreis München ausdehnte. Bei Gräfelfinger Unternehmen wie Elly Seidl oder Toni Behr hatten die Schüler die Möglichkeit, selbst Hand anzulegen: In der Pralinenmanufaktur konnten beispielsweise Champagnertrüffel hergestellt werden.

Bücherei-Eröffnung: Ab Dezember eigene Bibliothek für die Grundschule Gräfelfing

Noch im Dezember wird die neue Schulbibliothek der Grundschule Gräfelfing ihren Betrieb aufnehmen. Am Kurt-Huber-Gymnasium sowie an der Mittelschule Lochham gibt es bereits eigene Bibliotheken. Nachdem ein Teil der Mittagsbetreuung an der Grundschule Gräfelfing in einen Modulbau im Schulhof verlagert wurde, steht für die neue Schulbibliothek ein großer, heller Raum im Erdgeschoss mit Lesepodest und Schmökerkissen zur Verfügung. Los geht es mit einem Anfangsbestand von rund 1.000 Büchern, angestrebt werden fünf Bücher pro Schüler nach einem Standard der Generaldirektion der Bayerischen Bibliotheken. Den Schülern der Klassen 1-4 stehen Erstlesebücher, spannende und lustige Erzählungen, aber auch Sachbücher zur Verfügung.  Einmal pro Woche wird eine Bibliothekarin der Gemeindebücherei für die Ausleihe und die Pflege des Bestandes anwesend sein. Aber auch an allen anderen Tagen steht der Raum für Unterrichtszwecke und zum Schmökern zur Verfügung.

Fahrplanänderungen bei der Linie S6: Störungen wegen Inspektionen im Dezember

Die S-Bahn München informiert, dass es aufgrund von einer umfassenden Vollinspektion der Oberleitung im Stammstreckentunnel in folgenden Nächten: Mo/Di, 1./2. bis Do/Fr, 4./5.12. und Mo/Di, 8./9. bis Do/Fr, 11./12.12.2014 (jeweils ca. 23:50 bis 4:50 Uhr) zwischen Ostbahnhof und Pasing zu Fahrplanänderungen auf allen Linien kommen wird. Welche Auswirkungen das im Einzelnen auf die S6 haben wird, entnehmen Sie bitte dem geänderten Fahrplan.

Tag der offenen Gartentür 2015: Jetzt bewerben!

Am Sonntag, 28. Juni 2015, wird wieder der "Tag der offenen Gartentür" im Landkreis stattfinden. Organisiert wird er von den Kreisfachberatern für Gartenkultur, Landespflege und Grünordnung in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landespflege München e.V. Ziel der Aktion ist es, gelungene Gartenbeispiele der Allgemeinheit vorzustellen. Gartenbesitzer aus dem Landkreis können sich ab sofort bis zum 7. Januar 2015 bei den Kreisfachberatern für Gartenkultur, Landespflege und Grünordnung am Landratsamt melden: Frau Endriß (089/6221-2510), Frau Friedinger (089/6221-1601) und Frau Lex-Wagner (089/6221-2518). Sie beraten und informieren über den genauen Ablauf.

Schützen Würmtaler I: Neue elektronische Schießanlage eingeweiht

Die Zeit der Kartonstreifen ist vorbei bei den Würmtalern I. Mit einem zweitägigen "Festschießen" wurde die neue Anlage offiziell vorgestellt. Der Verein dankte der Gemeinde für den Zuschuss und die unbürokratische Abwicklung. Die alte Anlage war in die Jahre gekommen: 1989 war sie anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Würmtaler I als Scheibenzuganlage installiert worden. Bisher musste der Schütze nach jedem Schuss den Kartonstreifen mit den aufgedruckten Ringen aus dem Zielbereich auf einem Schlitten zu sich herfahren. Damit ist nun Schluss: Die neue Anlage wird per modernem Touchscreen gesteuert. Über einen Monitor können die Besucher im Schützenstüberl das Geschehen am Schießstand mitverfolgen. Eine neue Ära bei den Schützen! Wer sich für den Schießsport interessiert und unverbindlich einmal vorbeischauen möchte, kann dies immer donnerstags ab 19.30 Uhr tun. Oder sich mit dem 1. Schützenmeister Erich Langner in Verbindung setzen: 089/86308835; erich.langner@warema.de.

Wohnen für Hilfe: Wohnpartnerschaften zwischen Senioren und jüngeren Menschen

Das Projekt "Wohnen für Hilfe" ist zwar in München angesiedelt, vermittelt aber auch im Würmtal Kontakte. Und zwar zwischen Senioren, die Wohnraum zur Verfügung stellen können, und Jüngeren, die Wohnraum gegen Hilfeleistungen suchen. Statt Miete zu zahlen, helfen die Mieter im Alltag: Sie kaufen ein, räumen Schnee oder erledigen Gartenarbeit. Pro Quadratmeter Wohnraum fällt etwa eine Stunde im Monat an. Nähere Auskünfte dazu erteilen die Würmtal-Insel (089/89329740) oder Ursula Schneider-Savage vom Seniorentreff Neuhausen e.V., die das Projekt im Landkreis organisiert (089/13928419-20), wfh@seniorentreff-neuhausen.de

Literarisches: Neuer Roman von Johannes Glötzner

"Liebster König! Meine liebe Mamma!" ist Johannes Glötzners fünfter historischer Roman. Wie man es von dem Vorsitzenden der GRÄGS gewöhnt ist, mangelt es diesem nicht an hintersinnigem Humor. Er nimmt den Leser mit auf eine unterhaltsame Reise in deutsche und italienische Adelskreise zur Zeit König Ludwigs I. von Bayern. Als "Roadmovie" bezeichnet Glötzner selbst seinen Roman. Das Buch kostet 14,80 Euro und ist zu beziehen über den Gräv Verlag (089/85 42 60 9). Am Donnerstag, 27. November 2014, stellt der Autor seine Neuerscheinung auch in der Bücherei Gräfelfing vor, Beginn 20 Uhr.

Schäferhundeverein Gräfelfing: Neue Mitglieder willkommen!

Der Schäferhundeverein München-Süd-Gräfelfing im Neurieder Weg 3 bildet Hunde aller Rassen zum Begleit-, Schutz- oder Fährtenhund aus. Jeder, der seinen Hund gerne etwas besser erziehen möchte, ist willkommen. Die Übungszeiten sind: Mittwoch ab 17 Uhr, Samstag ab 15 Uhr, Sonntag ab 10.30 Uhr (Welpenspielstunde), Sonntag ab 11.30 Uhr (Junghundekurs). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Und wer Gefallen an der Thematik findet, kann auch längerfristig dem Verein beitreten. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen, Infos gibt es bei Doris Mayer: 089/444889612, d.mayer@ltm.de

Klimasparbuch: Ab 4. Dezember für 3,95 Euro im Rathaus erhältlich

Gutscheine und Tipps mit regionalem Bezug helfen, ökologisches Bewusstsein in die Tat umzusetzen. Darum gibt der Landkreis München jährlich das Klimasparbuch heraus, in Zusammenarbeit mit seinen Gemeinden und Städten sowie dem oekom e.V. Mit über 60 Gutscheinen locken ab 4. Dezember lokale Geschäfte wie Bäckereien oder Naturkostläden, aber auch Anbieter aus den Bereichen Mobilität, Wohnen und Bauen, zum regionalen Einkauf im Landkreis - zugunsten von Klima und Portemonnaie.

Gewerbegebiet: Naturwohl Pharma GmbH mietet 1.200 Quadratmeter im "iCU"

Der "iCU Intelligence Cube" in Gräfelfing ist ein "Green Building" nach den Standards des DGNB (Zertifikat in Silber) und besitzt eine Gesamtfläche von 13.700 Quadratmetern. Die Naturwohl Pharma GmbH war bereits Mieter mit 800 Quadratmetern. Da das Pharmaunternehmen in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnen konnte, wurden nun weitere 1.200 Quadratmeter im iCU angemietet. Der Ende 2011 fertig gestellte Vorzeigebau ist damit nun wieder voll vermietet. Auch die Unternehmenszentrale von Philip Morris ist im Haus angesiedelt. Entwickelt wurde das Gebäude von der Investa Immobiliengruppe.

Leitung Kinderhort: Dipl. Sozialpädagogin/en oder Erzieher/in gesucht!

Die Gemeinde Gräfelfing sucht für die Leitung ihres viergruppigen, gemeindlichen Kinderhorts (S 15) in der Bahnhofstraße 6 ab 1.1.2015 eine/n Dipl. Sozialpädagogin/en oder Erzieher/in. Als Leiter/in sind Sie neben der Leitung einer eigenen Gruppe mit Leitungs- und Führungsaufgaben für acht weitere Mitarbeiter/innen sowie für insgesamt 100 Kinder verantwortlich. Die Einrichtung Pfiffikus liegt inmitten der Gartenstadt Gräfelfing (direkt neben der Grundschule Gräfelfing) und befindet sich in einem völlig neu sanierten Altbau mit großzügigen und optimal ausgestatteten Gruppen- und Hausaufgabenräumen. Der zum Kinderhort gehörende Garten mit Spielgeräten und der angrenzende Schulpausenhof bieten den Kindern viel Platz zum Spielen. Eine detaillierte Aufgabenbeschreibung und weitere Informationen zu diesem Stellenangebot erhalten Sie unter:

 

www.graefelfing.de/rathaus-und-verwaltung/stellenausschreibungen.html

Behindertenbeirat Landkreis München: Meinungen und Ideen gefragt!

In einer Welt leben, in der jeder für seine Fähigkeiten geschätzt wird - Traum oder Wirklichkeit? Vor zwei Jahren wurde der Behindertenbeirat des Landkreises München gegründet, um die Chancengleichheit vor Ort konkret zu fördern. Der nächste Schritt soll nun sein, einen Aktionsplan zu erstellen. Und zwar in Zusammenarbeit mit Ämtern und offiziellen Stellen, aber vor allem auch mit Bürgerinnen und Bürgern. Der Aktionsplan beinhaltet unterschiedliche Bereiche wie zum Beispiel Frühkindliche Bildung, Schule, Arbeit und Beruf, Wohnen, Freizeit, Kultur und Sport u.a. Wer Interesse hat, daran mitzuwirken, findet hier alle nötigen Informationen und kann mitdiskutieren:

 

http://aktionsplan.landkreis-muenchen.de

TERMINHINWEISE

28. November, 15.00 Uhr, Café Röserl: Erzählstammtisch

Wie erlebten Gräfelfinger Kinder die Schulzeit im Ersten Weltkrieg? Mit diesem Thema befasst sich dieses Mal der Erzählstammtisch im Café Röserl. In lockerem Rahmen will man bei Kaffee und Kuchen an die alten Ereignisse erinnern. Erzähler und Zuhörer sind gleichermaßen willkommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

2. Dezember, 20.00, Bürgerhaus Gräfelfing: Literarischer Abend mit Lesetipps

Dr. Sybil Gräfin Schönfeldt präsentiert unter dem Motto "Lesen heißt doppelt leben" auf Einladung der Literarischen Gesellschaft im Bürgerhaus Gräfelfing wieder einen literarischen Abend, der zu Bücher-Geschenken inspirieren möchte und bei Literaurfreunden mittlerweile Kultstatus genießt.

5. Dezember, 16.00 Uhr, Gemeindebibliothek Gräfelfing: Weihnachts-Kindertheater

Das Theater "Patati Patata" zeigt mit "Weihnachtsmann, vergiss mich nicht!" eine kleine, liebevolle Geschichte zur Weihnachtszeit für die allerkleinsten "Theaterbesucher" ab 3 Jahren - nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Norbert Landa. Es geht um den Bären Bert, der in seiner Höhle liegt und nicht schlafen kann, weil er Angst hat, dass der Weihnachtsmann ihn vergessen könnte. Und schon macht sich Berti auf in die dunkle Winternacht, um den Weihnachtsmann zu suchen. Um Anmeldung wird gebeten unter: 089/858273 oder persönlich in der Bücherei.

6. Dezember, 10.00-13.00 Uhr, Gemeindebibiothek Gräfelfing: Samstagsöffnung

Auch mal am Wochenende in aller Ruhe in Büchern schmökern und sich Lesetipps geben lassen? Die Samstagsöffnung für die ganze Familie bietet Gelegenheit dazu.

6. Dezember, 16.00 und 19.30 Uhr, Bürgerhaus: Weihnachtskonzerte der JMS

Auf Weihnachten einstimmen möchten die Konzerte der Jugendmusikschule im Bürgerhaus Gräfelfing. Am Nachmittag unter dem Motto "Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen", am Abend mit Gästen aus Venezuela unter dem Motto "Feliz Navidad". Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei.

7. Dezember, 11.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Sonderkonzert "Junge Preisträger"

Bereits zum dritten Mal veranstaltet der Musikförderverein Gräfelfing ein Sonderkonzert "Junge Preisträger". Und zwar in Form einer Matinee am Sonntagvormittag. Dieses Konzert gibt Gelegenheit, den künstlerischen Nachwuchs kennen zu lernen. Die jungen Musiker im Alter von 14 bis 16 Jahren bringen Stücke von Haydn, Mozart, Paganini oder Liszt zum Vortrag.

10. Dezember, 11.00 Uhr, Antikensammlung München: Führung des Kunstkreises

Unter dem Motto "Die Griechen in Italien" führt Juliane Muderlak durch einen reichhaltigen Schatz an archäologischen Fundstücken aus Süditalien und Sizilien. Anmeldung bei Frau Reich: Tel. 089/85 444 85 oder reich@kunstkreis-graefelfing.de