Winter- und Faschingslaune in Gräfelfing

In den kommenden Tagen gibt es gleich mindestens zwei Gründe, guter Dinge zu sein: Der Winter hat endlich Einzug gehalten im Würmtal und lockt mit Rodel-, Loipen- und Schlittschuhspaß. Und auch das Faschingstreiben nimmt noch einmal an Fahrt auf.

 

Die Lochhamer Laien Bauern Bühne holt ein zweites Mal Hollywood nach Gräfelfing, und zwar am 13.2.2015 im Pfarrsaal St. Johannes. Karten können wie gehabt bei der Familie Fuchs unter 089/8980310 für 12.50 Euro bestellt werden, los geht es um 20 Uhr.

 

Das Faschingskonzert der Jugendmusikschule Gräfelfing findet statt am 4.2.2015, um 18 Uhr im Bürgerhaus. In diesem Jahr steht das Konzert unter dem Motto "Fasching rund um die Welt". Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen.

 

Kleine Faschingsfans kommen beim Kinder-Faschingsball in Aubing-Freiham auf ihre Kosten. Mit Programmpunkten wie Kinderschminken ist im Hendl- und Schnitzelhaus (Limesstr. 63) am Sonntag, 15.2.2015, 14 Uhr, für Unterhaltung gesorgt. Karten für fünf Euro bei monika.assal@t-online.de.


Wir freuen uns, dass die Vereine und Institutionen wieder so aktiv sind, um die Faschingszeit schön zu gestalten.


Ihre

 

Gemeindeverwaltung Gräfelfing

Öffnungszeiten am Faschingsdienstag

Am 17. Februar (Faschingsdienstag) haben Rathaus und Betriebshof für Bürgerinnen und Bürger wie gewohnt bis 12.00 Uhr geöffnet. Nur die Gemeindebibliothek bleibt an diesem Tag ganztags geschlossen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

Schneevergnügen: Freizeittipps im Würmtal

Gräfelfing lockt für kalte Tage gleich mit drei Rodelplätzen: "Stadtbekannt" ist natürlich der Gockelberg unterhalb des Friedhofs. Weitere kleine Rodelhänge gibt es im Paul-Diehl-Park sowie am Neunerberg. Wer lieber Langlaufen möchte, kann die fast zwei Kilometer lange Loipe rund um den Paul-Diehl-Park nutzen. Auch die Naturfreunde Würmtal bieten Langlauftouren sowie Informationen zum Sport an: www.nfwt.de


Auf der Sommerstockbahn am Anger ist Eisstockschießen möglich. Das Equipment muss selbst mitgebracht werden. Die Kunsteisbahn "Eiswunder Planegg" am Feodor-Lynen-Gymnasium lädt ein zum Schlittschuhfahren, Eishockeyspielen und Eisstockschiessen. Am Nachmittag ist Publikumslauf für Groß und Klein. Auch abends ist die Kunsteisbahn geöffnet (Fr.-Mo. 18.30-22.00 Uhr) Reservierung und Infos: 0173 / 39 20 386. Beim Schlittschuhfahren auf öffentlichen Seen wie dem Berger Weiher oder dem Weßlinger See ist allerdings Vorsicht geboten - das geht nur bei länger anhaltenden Minusgraden.

Online-Abstimmung: "Rotkopf" oder Baum?

"Möchten Sie am Kreisverkehr Lochhamer Straße / Rottenbucher Straße / Am Wasserbogen die Eichenholzskulptur "Rotkopf" behalten (leicht erhöht auf einem Sockel) oder soll dort alternativ ein Baum gepflanzt werden?" so lautet die Frage zum Verbleib der Eichenholz-Skulptur des Künstlers Josef Lang im Lochhamer Kreisverkehr. Für die Entscheidung, wie der Kreisverkehr in Zukunft aussehen soll, fragt die Gemeinde die Bürgerinnen und Bürger - per Online-Abstimmung. Der "Rotkopf" war Teil der erfolgreichen Ausstellung "Unter 4 Augen - Sprache des Portraits" des Kunstkreises Gräfelfing und stand in diesem Rahmen vor dem Alten Rathaus in der Bahnhofstraße. Die Entscheidung für Baum oder Skulptur wird dem Gemeinderat als Grundlage für seine Sitzung am 24. Februar 2015 dienen, in der er über die endgültige Gestaltung des Kreisverkehrs abstimmen soll.

Kinder und Jugendliche: Neue Broschüre im Rathaus erhältlich

Die Gemeinde Gräfelfing hat eine neue Broschüre zu Angeboten im Bereich Familie herausgebracht. Die Publikation bündelt sämtliche Informationen zu Einrichtungen der Kinderbetreuung, zu Schulen, Freizeitangeboten sowie Hilfs- und Beratungsstellen. Sie soll ein nützlicher Begleiter sein in allen Lebens- und Problemlagen rund um die Kindererziehung. Auch Kinderärzte und Notrufnummern sowie Spielplätze sind aufgeführt. Der Ratgeber liegt im Rathaus kostenlos zur Mitnahme aus.
PDF-Version zum Download

Gemeindebücherei: Facebook-Auftritt geht an den Start

Nach der Gemeindeverwaltung, die bereits 2011 einen eigenen Facebook-Auftritt auf den Weg brachte (www.facebook.com/gemeinde.graefelfing), geht nun auch die Gemeindebücherei bei Facebook online. Aktuelle Veranstaltungstipps und News erwarten die Online-Nutzer. Am besten gleich liken und damit "Fan" werden - und regelmäßig auf dem Laufenden bleiben!
www.facebook.com/buecherei.graefelfing

Bürgerinfo: Noch Anzeigenschaltungen für die Neuauflage 2015 möglich

Die Bürgerinfo ist ein nützliches Nachschlagewerk für alle Bürgerinnen und Bürger. Sie beinhaltet die aktualisierten Kontaktdaten und Informationen rund um das gewerbliche, soziale und kulturelle Gemeindeleben in Gräfelfing und erscheint alle drei Jahre. Wer als Gewerbetreibender für die Neuauflage 2015 - 2018 noch Anzeigen schalten möchte, kann sich an Traudl Luginger wenden: 089 / 7149140 oder 0172 / 8631270.

Winterliches Räumen und Streuen: Haus- und Grundstückseigentümer in der Pflicht

Eigentümer von Grundstücken sind verpflichtet, die Gehwege von Schnee und Eis freizuhalten. Und zwar gilt dies für Grundstücke, die innerhalb der geschlossenen Ortschaft entweder unmittelbar an öffentliche Straßen angrenzen oder aber mittelbar durch diese erschlossen werden. Sobald Schnee fällt und/oder Glatteis herrscht, sind die Gehwege mit Sand, Splitt oder anderen geeigneten Mitteln (Achtung: kein Salz!) ausreichend zu streuen. Bitte beachten Sie, dass die Räum- und Streupflicht immer werktags um 7.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen um 8.00 Uhr beginnt und - soweit erforderlich - tagsüber bis 20.00 Uhr wiederholt werden muss. Wichtig zu wissen: Der Grundstückseigentümer bleibt Verpflichteter für alle Beanstandungen oder Schadensersatzansprüche - ungeachtet dessen, ob er die Erledigung der Räumpflicht seinem Mieter oder Dritten übertragen hat. Im schlimmsten Fall drohen Bußgelder oder Schadensersatzansprüche.

Krippen- und Kindergartenplätze: Anmeldung erforderlich

Eltern werden gebeten, Anmeldungen für das Betreuungsjahr 2015/2016 möglichst bald abzugeben. Für Krippenplätze ist die Anmeldung jederzeit möglich, für Kindergartenplätze muss die Anmeldung spätestens bis zum 28. Februar 2015 bei der Gemeindeverwaltung erfolgen. Das entsprechende Forumlar für die Kindergartenanmeldung sowie eine Übersicht über alle Kindergärten in Gräfelfing finden Sie hier. Das Formular "Aufnahmeantrag" ist einheitlich und kann für alle Kindergärten ausgefüllt werden.

Die Anmeldung für Krippenplätze kann entweder direkt in den Einrichtungen oder über das allgemeine Anmeldeformular der Gemeinde vorgenommen werden. Das Formular "Kinderkrippen" sowie eine Übersicht über alle Krippen finden Sie hier.

"Was ist Ihnen wichtig?": Umfrage der TUM zu Wohnen, Arbeiten, Mobilität

Mitmachen und gewinnen: Auf www.graefelfing.de ist eine Online-Umfrage der TU München an den Start gegangen, die bis zum 15. Februar Daten erheben möchte zu Entscheidungsfaktoren in den Lebensbereichen Wohnen, Arbeiten und Mobilität. Wer im Großraum München wohnt und in den vergangenen drei Jahren seinen Wohnort oder seinen Arbeitsplatz gewechselt hat, wird aufgefordert, an der Befragung teilzunehmen. Die Ergebnisse der Studie sollen helfen, Strategien für das geordnete Wachstum der dynamischen Metropolregion München zu entwickeln.

Rudolf und Maria Gunst-Haus: Kurzzeitpflegeplatz aktuell wieder verfügbar!

Das Rudolf und Maria Gunst-Haus bietet einen Kurzzeitpflegeplatz an, der von der Gemeinde Gräfelfing gefördert wird. Aktuell steht dieser wieder zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Heimleitung des RMG, Frau Niemierza, Telefon 089 / 89 82 43 - 11.

Freiwilliges Soziales Jahr: Bücherei vergibt Platz

Das Bewerbungsverfahren für den Einsatzzeitraum 1. September 2015 bis 31. August 2016 ist gestartet. Interessierte bis zu einem Alter von 26 Jahren können sich ab sofort bei der Bücherei melden (Elke Naeve, Tel.: 089/8582-813; naeve@buecherei-graefelfing.de) bzw. sich gleich direkt bei der BAG Spielmobile e.V. bewerben und die Gemeindebibliothek Gräfelfing als Einsatzstelle angeben. Das Bibliotheksteam bietet der/dem Freiwilligen ein Jahr voller neuer Erfahrungen sowie Einblicke in alle Abläufe des Bibliotheksalltags in der Gemeindebücherei und in den Schulbibliotheken. Weitere Infos zum FSJ Kultur finden Interessierte unter http://www.fsjkultur.spielmobile.de. Kontakt und Infos zur Gemeindebücherei: www.buecherei-graefelfing.de

"Faires Kino": Filmeck Gräfelfing zeigt "Schmutzige Schokolade"

Seit Juni 2013 ist Gräfelfing Fairtrade-Gemeinde und bekennt sich damit einmal mehr zu den Grundsätzen von Nachhaltigkeit und fairem Handel. Im Zuge dessen lädt die Gemeinde am Montag, dem 2. März 2015, 17.00 Uhr, zu einer kostenlosen Kino-Vorführung ins "Filmeck Gräfelfing" ein. Gezeigt wird der Film "Schmutzige Schokolade" des dänischen Regisseurs Miki Mistrati. Er beleuchtet die Misstände im herkömmlichen Kakao-Handel. Hilfsorganisationen verdächtigen die Schokoladen-Industrie, von Kinderhandel und Kinderarbeit in Afrika zu profitieren. Eine Vertreterin des Vereins TransFair e.V., der in Deutschland für die Fairtrade-Siegel steht, wird ergänzende Informationen zu dem Thema liefern. Verbunden ist der Abend mit einer Verkostung der fair gehandelten Gräfelfing-Schokolade und einem Gratis-Fairtrade-Snackbuffet. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Fragen und Diskussion. Die Gemeinde Gräfelfing freut sich auf eine möglichst rege Teilnahme an der Veranstaltung! Alle an dem Thema Interessierten sind herzlich eingeladen.

Betriebshof Gräfelfing: Mitarbeiter/in gesucht ab sofort

Die Gemeinde Gräfelfing sucht ab sofort eine/n leistungsbereite/r Mitarbeiter/in mit abgeschlossener Berufsausbildung. Neben einer möglichst mehrjährigen Berufserfahrung erwarten wir ein engagiertes, flexibles und teamorientiertes Arbeiten sowie das Umsetzen des Service-Gedankens. Der Einsatz als Fahrer/in auf Fahrzeugen des Betriebshofes ist vorgesehen, ein Führerschein der Klasse B (alte Klasse 3) und Klasse C1 (alte Klasse 2) ist somit erforderlich. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte in Papierform bis 28.02.2015 an die Gemeinde Gräfelfing, Ruffiniallee 2, 82166 Gräfelfing. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Herr Degen (Tel. 089 / 89327628) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter "Stellenausschreibungen".

Neuaufstellung des Bebauungsplans Nr. 1J: Auslegung vom 6.2. bis 12.3.

In seiner Sitzung vom 29.01.2013 hatte der Gemeinderat den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 1J (Gebiet zwischen der Bahnhof- und Bogenstraße sowie zwischen der Würm und Bahnlinie München-Mittenwald) gefasst. In seiner Sitzung am 09.12.2014 billigte er den Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung und beschloss die Durchführung des öffentlichen Auslegungsverfahrens. Der Bebauungsplanentwurf liegt nun vom 6. Februar bis 12. März 2015 im Rathaus öffentlich aus (großer Sitzungssaal / 2. Stock), während der allgemeinen Dienststunden (Mo., Di., Do., Fr. von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie Mi. von 08.00 bis 18.00 Uhr). Auf Wunsch wird die Planung erläutert.

Straßenbauprogramm 2015: Am Wasserbogen, Akilindastraße, Liebigstraße

Es geht weiter mit dem Gräfelfinger Straßenbauprogramm. Für dieses Jahr stehen wieder mehrere Straßenzüge auf der Agenda. Beispielsweise die Akilindastraße Süd, die nach dem gleichen Modell wie die bereits fertig gestellte Akilindastraße Nord mit Multifunktionsflächen für die Verkehrsteilnehmer saniert werden wird. In der Liebigstraße wird es keine Multifunktionsflächen geben. Am Wasserbogen werden zusätzliche Parkplätze für Besucher des Paul-Diehl-Parks eingerichtet, die bestehende Baumreihe bleibt dennoch erhalten. Zur Erneuerung der genannten Straßen gehören jeweils ein neuer Belag, eine neue Straßenentwässerung, Gehwege oder Multifunktionsflächen sowie Beleuchtung. In einer gut besuchten Anliegerversammlung wurde das Vorgehen für Akilindastraße, Liebigstraße und Am Wasserbogen den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt.

Autobahn A 96: Gehölzpflegearbeiten im Laufe des Februar

Die Autobahndirektion Südbayern führt an der Bundesautobahn A96 München-Lindau wieder ihre turnusmäßigen Gehölzpflegearbeiten durch. Die Arbeiten starten am Autobahnende in Sendling und wandern stadtauswärts bis zur Anschlussstelle Gräfelfing. Die Arbeiten werden bis zum 28. Februar andauern. Die Arbeiten dienen in erster Linie der Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit und der Verjüngung der autobahnbegleitenden Gehölzflächen. Teilweise wird es dazu auch nötig sein, den Standstreifen oder eine Fahrspur zu sperren. Die Autobahndirektion Südbayern bittet Anlieger und Verkehrsteilnehmer für etwaige Unannehmlichkeiten um Verständnis.

Bildung: Seniorenakademie startet Studiengruppe in Gräfelfing

Die Münchner Seniorenakademie bietet ein breit gefächertes Bildungsrepertoire für Frauen und Männer ab 55.  Es umfasst Fächer wie Geschichte, Theologie, Philosophie oder Psychologie. Im Gräfelfinger Bürgerhaus findet am Dienstag, dem 24. März 2015, von 10.15 bis 13.00 Uhr, ein Schnuppertag statt, bei dem sich Interessierte zur Einrichtung "Seniorenakademie" und ihren Angeboten informieren können. Ein Studium erstreckt sich über acht Semester, jedes Semester umfasst zehn Wochen. Es gibt weder Zugangsbeschränkungen noch Prüfungen. Eine Anmeldung ist auch jetzt schon möglich per Anmeldeformular, telefonisch (089/54 58 05-18) oder per E-Mail: sekretariat@muenchner-bildungswerk.de. Infos unter:
www.muenchner-seniorenakademie.de.

TERMINHINWEISE

3. Februar, 20.00 Uhr, Gemeindebücherei Gräfelfing: Lesung "Die Listensammlerin"

Die Literarische Gesellschaft Gräfelfing hat ihr neues Frühjahrsprogramm vorgestellt. Es ist wieder prominent besetzt und bietet viele Highlights. Los geht es mit Lena Gorelik, die aus ihrem Buch "Die Listensammlerin" liest. Die russisch-deutsche Autorin zählt zu den wichtigsten Schriftstellern der jungen Generation und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Welche weiteren "Leckerbissen" aus Literatur, Kabarett und Politik die Literarische Gesellschaft noch zu bieten hat, verrät das Programm auf der Website www.literarische.de. Unter anderem wird im März Ex-OB Ude mit einer satirischen Lesung erwartet.

5. Februar, 20.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Vortrag zum Thema Osteoporose

Die Reihe "Gesundes Würmtal" wird unterstützt von der vhs Würmtal und bringt in regelmäßigen Abständen renommierte Referenten zu unterschiedlichsten Themen ins Bürgerhaus. Im Februar ist "Osteoporose" an der Reihe. PD Dr. Christoph Auernhammer gibt Tipps, wie man der Brüchigkeit der Knochen vorbeugen kann und wie man sie erkennt. Der Eintritt ist frei. Weitere Termine: www.gesundes-wuermtal.de

12. Februar, 20.00 Uhr, Würmtal-Insel: Info-Abend "Zuhause gesund werden"

Kinder werden zu Hause am schnellsten gesund, das wissen alle Eltern. Wollen Sie mithelfen im Würmtal eine Einrichtung zu installieren, die kranke Kinder zu Hause, in ihrer vertrauten Umgebung, betreut während die Eltern in der Arbeit sind? Am Infoabend erfahren Sie mehr über dieses Projekt. Wenn Sie Interesse haben, kommen Sie am Donnerstag, 12.02.2015 um 20.00 Uhr in die Räume der Würmtal-Insel, Pasinger Str. 13, Planegg. Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Herrmann Tel.: 089 / 84 27 72. Eine telefonische Anmeldung ist notwendig unter: 089 / 89 32 97 40.

13. Februar, 19.30 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Percussion-Trio

Die kommende Saison ist ein kleines Jubiläum für den Musikförderverein in Gräfelfing: Im 5. Jahr lädt er zu musikalischen Highlights ins Bürgerhaus ein. Beispielsweise am 13. Februar: Dieses Percussion-Trio ist ein weiterer Beweis für Völkerverständigung. Cristina Lehaci ist Ungarin, Moritz Knapp stammt aus Deutschland und der Pianist des Ensembles Boris Knezevic wurde in Kroatien geboren. www.mfv-graefelfing.de