Wir gratulieren: Erste Bürgermeisterin in der Geschichte Gräfelfings

Die Kommunalwahl war mehr als spannend: In der Stichwahl entschieden sich die Gräfelfinger zwischen Peter Köstler (CSU, 39,3 Prozent) und Uta Wüst (IGG, 22,2 Prozent). Mit 51,2 Prozent der insgesamt 5.483 gültigen Stimmen setzte sich Uta Wüst als Siegerin durch, Peter Köstler unterlag mit 48,8 Prozent nur knapp. Er wird nun als 2. Bürgermeister kandidieren.

Frauenpower im Gräfelfinger Rathaus: Mit Uta Wüst tritt zum ersten Mal in der Geschichte Gräfelfings eine Frau das Bürgermeisteramt an. Nach elf Jahren stellt die Interessengemeinschaft Gartenstadt Gräfelfing (IGG) wieder den Bürgermeister. 1970 als unabhängiges Bürgerforum gegründet, war das übergeordnete Ziel der IGG immer die Erhaltung der Gartenstadt. Am 1. Mai wird Uta Wüst bei der Maifeier erstmals als 1. Bürgermeisterin die Feierlichkeiten eröffnen, den traditionellen Fassanstich vornehmen und den Kranz an den Maibaum hängen.

 

Auf Kreisebene konnte sich Christoph Göbel (CSU) bei der Stichwahl gegen die SPD-Kandidatin Annette Ganssmüller-Maluche (SPD) durchsetzen. Die konstituierende Sitzung des Kreistags wird am 12. Mai stattfinden, die des Gräfelfinger Gemeinderats am 6. Mai. Die zukünftigen Mitglieder des Gräfelfinger Gemeinderats können Sie auf der Homepage der Gemeinde einsehen. Wir gratulieren den neuen Amtsinhabern und wünschen allen Leserinnen und Lesern ein frohes Osterfest!

 

Ihre Gemeindeverwaltung Gräfelfing

Schüleraustausch: Französische Gastschüler aus Vannes zu Besuch im Rathaus

Am Kurt-Huber-Gymnasium wird viel Wert auf europäische und internationale Kontakte gelegt. Vom 2. bis zum 11. April sind 42 Gymnasiastinnen und Gymnasiasten aus Vannes in der Bretagne zu Gast. Das vielfältige Programm für die Gäste entwickelten Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Ursula Glogger und Katharina Lange. Im Zuge ihres Aufenthalts besuchten die Franzosen auch das Gräfelfinger Rathaus, wo sie von Bürgermeister Christoph Göbel empfangen wurden. Nach einer Stadtführung in München, zahlreichen Vorträgen und Ausflügen sowie gemeinsamen Musivalproben bildet ein französisch-bayerischer Abend den unterhaltsamen Abschluss, bei dem sich alle in Dirndl und Lederhose kleiden werden.

Osterferienprogramm: Wieder buntes Programm für Kinder von 6 bis 12 Jahren

In diesem Jahr findet das Osterferienprogramm nur in der ersten Ferienwoche statt, da in der zweiten Woche das Jugendhaus an der Würm renoviert wird. Dafür ist es umso vielfältiger: Am Montag, 14. April, startet es mit einer Reise ins Fantasieland Randomia, in den folgenden Tagen wird für Ostern gebastelt und ein Besuch im Kinder- und Jugendmuseum steht an. Am besten gleich anmelden, letzte Plätze sind noch zu haben.
www.freizi.de
ferienprogramm@freizi.de

Straßenbauprogramm 2014: Start der Maßnahme in der Akilindastraße

Vom 7. April bis 30. Juni wird die Akilindastraße Nord (Freihamer Straße bis Geigerstraße) erneuert. Dazu gehören ein neuer Straßenbelag sowie die Straßenentwässerung. Die ehemaligen Gehsteige werden zu so genannten Multifunktionsflächen für eine gemeinsame Benutzung der Verkehrsteilnehmer. Außerdem wird die  Straßenbeleuchtung auf den neuesten Stand gebracht. Die Straße wird für die Dauer der Bauarbeiten auf der gesamten Länge gesperrt. Abschnittsweise gilt ein beidseitig absolutes Halteverbot auf einer Länge von maximal 250 Metern. Wir bitten alle Anwohner um Verständnis während der Bauphase, die einige Wochen dauern wird.

Autobahnbrücke Lochham: Baustelleneinrichtung nach Ostern

Die rund 40 Jahre alte Autobahnbrücke ist dringend sanierungsbedürftig. Vorhabensträger ist allerdings nicht die Gemeinde Gräfelfing, sondern die Autobahndirektion. Diese gab nun bekannt, dass sich der Beginn der Baustelleneinrichtung etwas verschieben wird - vom 15. April auf einen Termin nach Ostern. Der erste Schritt wird dann der Aufbau der Baustelle sein, anschließend werden zwei Stahlbrücken errichtet, über die der Verkehr umgeleitet wird - die Behelfsbrücke für Fußgänger und Radfahrer östlich der heutigen Brücke, die KFZ-Brücke westlich. Größere Auswirkungen für die Verkehrsteilnehmer erfolgen erst später mit dem Abbruch der alten Brücke. Dieser wird voraussichtlich an einem Wochenende im Sommer stattfinden, der genaue Termin steht jedoch noch nicht fest. Für weiterführende Informationen stehen Josef Seebacher 089/54552-308 und Jens Seiffart 08141/392-340 von der Autobahndirektion Südbayern zur Verfügung.

Neuer Parkplatz im Gewerbegebiet: Bau an der Pasinger Straße / Ecke Lohenstraße

Rund 50 neue Parkplätze werden an der Lohenstraße entstehen. Baubeginn war der 7. April. Die Nutzung dieses Parkplatzes im Gewerbegebiet ist beschränkt auf Mofas, Krafträder und Personenkraftwagen. LKWs dürfen hier nicht abgestellt werden. Der Parkplatz dient auch der Stellplatzablöse für Unternehmen, die vorhandenes Baurecht realisieren möchten.

Aus dem Bauausschuss: Planung für den Jahnplatz geht weiter

Seit mittlerweile achtzehn Jahren wird über die Neugestaltung der Ortsmitte in Lochham diskutiert. Nachdem 2010 ein Architektenwettbewerb ausgelobt worden war, stellte Wettbewerbssieger Markus Fiegl in der letzten Bauausschuss-Sitzung seinen aktuellen Umsetzungsvorschlag vor. Dieser beinhaltete noch viele Elemente des ursprünglichen Konzepts, aber auch veränderte Planungen. Damit soll der Jahnplatz eine Tiefgarage erhalten, auf dem Postgrundstück wird neu gebaut. Die Gemeindeverwaltung wurde einstimmig mit der Fortentwicklung des Konzepts beauftragt.

Netzwerk Stadtkultur: Gräfelfing wird Mitglied

Die Förderung von Kunst und Kultur in allen Sparten ist die Aufgabe des Vereins "Stadtkultur Netzwerk Bayerischer Städte". Gräfelfing ist dem Verein nun beigetreten. Für Mitglieder gibt es projektbezogene Fördergelder - bis zu 50 Prozent der Kosten bestimmter Kulturprojekte können beantragt werden. Der Verein fördert Kunst und Kultur aller Sparten.
www.stadtkultur-bayern.de

Gemeindebücherei: Jahresbericht vermeldet steigende Ausleihen und Nutzerzahlen

Die Bibliothek im Bürgerhaus ist bei Jung und Alt beliebt. Das zeigen auch die 104.123 Entleihungen, die 2013 vorgenommen wurden - gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von 2,9 Prozent. Rechnet man die eMedien zu den Ausleihen hinzu, so fällt die Steigerung sogar noch höher aus. eMedien sind gefragt: 12 Prozent der Nutzer greifen bereits darauf zu. Seit Juni 2013 bietet die Bücherei auch eine kostenlose WLAN-Nutzung an, was rege genutzt wird. Ebenso spielt auch die Kooperation mit den Schulen nach wie vor eine große Rolle. 2014 feiern Bücherei und Bürgerhaus ihr 30-jähriges Bestehen. Ein Projekt der Zukunft: die Umstellung der Ausleihe auf RFID.

Gräfelfing-Schokolade: Süße Seite der Gartenstadt

Seit dem 27. Juni 2013 ist Gräfelfing Fairtrade-Gemeinde. Nun gibt es auch eine Fairtrade-Schokolade: In der Geschmacksrichtung Vollmilch-Erdbeere macht sie deutlich, wie gut "bio" und "fair" schmecken kann. Zu kaufen gibt es die Gräfelfing-Schokolade bisher bei der Drogerie Fiedler, im Reformhaus Wißgott und bei Landmann's, weitere Geschäfte haben ihr Interesse angemeldet. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 3,20 Euro. Die Banderole der Schokolade ziert die Gräfelfinger Kirche St. Johannes Baptist, fotografiert von Klaus Köhler. Das Bild fand schon beim Fotowettbewerb "Nahaufnahme" großen Anklang. Mit der katholischen Kirche im Hintergrund und dem Wasser der Würm im Vordergrund wird der Titel des Bildes "Der Täufer" erkennbar.

Vereinsleben: Gründung einer Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur

Eine Bereicherung erfährt die Vereinslandschaft mit einer Neugründung: Die Gräfelfingerin Christa von Welck initiierte den "Zweig Oberbayern" der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur. Am 4. April fand die Gründungsversammlung im Bürgerhaus statt, die ersten Mitglieder sind bereits aufgenommen. Willkommen ist jeder, der sich für Wert und Schönheit der Gartenkunst interessiert. Während Gartenbauvereine eher praktisch arbeiten, geht es der neuen Gesellschaft um Ästhetik und Gartenkultur. Um sich der Gesellschaft anzuschließen, muss man keinen eigenen Garten besitzen. Eine echte Bereicherung für die Gartenstadt!
www.gartengesellschaft.de
cwelck@arcor.de

Zeit statt Geld: Soziale Initiative feiert 10-Jähriges

Schon der Komponist Ludwig van Beethoven war überzeugt, dass "der Mensch nichts Edleres und Kostbareres" besäße als die Zeit. Genau diese widmen die mittlerweile 20 Helferinnen von "Zeit statt Geld" seit zehn Jahren alten Menschen des Gräfelfinger Seniorenheims St. Gisela. Zur Geburtstagsfeier im Café Röserl in St. Gisela trafen sich Helferinnen, Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims, aber auch Bürgermeister Christoph Göbel sowie Vertreter des Bürgervereins Gräfelfing Lochham (BVGL). Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

TERMINHINWEISE

11. und 12. April, 19.30 Uhr, Pfarrheim St. Johannes: "Da Holz-Rudi" von der LLBB

"Da Holz-Rudi" heißt der Dreiakter, den die Lochhamer Laien Bauern Bühne noch am Freitag und Samstag auf die Bühne bringt. Das Stück von Autor Ralf Kaspari verspricht wieder ein kurzweiliges Vergnügen in der Tradition des bayerischen Volksstücks. Kartenvorverkauf unter 089/87579606 oder im Internet: www.llbb.de

12. April, 19.30 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Frühjahrskonzert der Blaskapelle Stockdorf

"Bayrisch-böhmisch und a bisserl modern" präsentieren sich die Stockdorfer bei ihrem traditionellen Frühjahrskonzert im Bürgerhaus. Die musikalische Leitung hat Paul Kreil, die Moderation übernimmt Uschi Sieber. Getränkeausschank gibt es vor dem Konzert und in der Pause. Kartenvorbestellung und Platzreservierung: Klaus Böhler, Telefon 089/888536

1. Mai, 10.00 Uhr, Gelände der Freiwilligen Feuerwehr: Maifeier

Im letzten Jahr gab es einen "Jubiläumsmaibaum" zum 1250. Geburtstag der Gemeinde. Aber auch in diesem Jahr laden die Maibaumfreunde wieder zu einem schönen Fest: Um 10 Uhr geht es los  mit dem traditionellen Weißwurstessen, das die Gräfelfinger Vereine ausrichten. Die frisch gebackene Bürgermeisterin Uta Wüst wird den Fassanstich vornehmen und den Kranz an den Maibaum hängen. Für den richtigen musikalischen Rahmen sorgt wieder die Blaskapelle Stockdorf. Kulinarische Highlights von den Vereinen: Gegrilltes und ein Kuchenbuffet.

8. Mai, 20.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Vortrag "Gesundes Würmtal - Demenz"

Die Reihe, die von der vhs Würmtal e.V. organisiert wird, beschäftigt sich dieses Mal mit dem Thema Demenz und was man zur Vorbeugung sowie zur Behandlung tun kann. Der Eintritt ist frei.
www.vhs-wuermtal.de