Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

wir begrüßen Sie zur Adventsausgabe unseres Online-Newsletters. Weihnachten naht, die Suche nach Geschenken hat begonnen und pünktlich zum 1. Advent liefert Petrus die erste Flockenpracht. Wir wünschen Ihnen schöne, festliche Momente im Dezember - gerne auch auf unserem Gräfelfinger Christkindlmarkt an den beiden kommenden Adventswochenenden. Der Markt lockt wieder mit kulinarischen Köstlichkeiten sowie einem unterhaltsamen Programm für Groß und Klein. Genießen Sie es!

Ihre Gemeindeverwaltung Gräfelfing

Gräfelfing zum Verschenken: Präsente für den Gabentisch

Warum nicht einmal einen kurzweiligen Rückblick in die Gräfelfinger Geschichte verschenken? Im Rathaus warten schöne Geschenkideen wie beispielsweise die historischen Bände "Gräfelfing im Wandel" (18,80 Euro), "Höfe in Gräfelfing" (25 Euro) oder die Jubiläums-Festschrift "Mein Gräfelfing" (30 Euro), die interessante Zeitzeugenberichte zusammenführt. Etwas Besonderes ist der Kunstkalender der KunstZone Gräfelfing, den es seit kurzem im Rathaus, in den Buchhandlungen Kohler und Wortschatz sowie in der Drogerie Fiedler zu kaufen gibt. 60 ausgewählte Fotografien vermitteln eine bleibende Erinnerung an die Jubiläums-Kunstmeile, fotografiert von Margret Paal.
Der Kalender kostet 12.50 Euro, ist jahresunabhängig und auch direkt über den Kunstkreis zu beziehen: info@kunstkreis-graefelfing.de; die Gräfelfing-Präsente sind erhältlich in der Kasse des Rathauses.

 

 

Christkindlmarkt 2013: Stimmungsvolles am 1. und 2. Advent

Bummeln und genießen in vorweihnachtlicher Atmosphäre heißt es am kommenden Wochenende wieder am Gräfelfinger Bahnhofsplatz. Der 30. Christkindlmarkt lockt an 18 Verkaufsständen mit Waffeln, Crèpes und Glühwein sowie Weihnachtszubehör wie Baumschmuck oder Grußkarten. Stilvolle Geschenke finden können Besucher auch beim Kunsthandwerkermarkt am 1. Advent im Bürgerhaus. Die Kleinsten kommen mit Kinderpuppentheater, Weihnachtsmärchen und Lebkuchenhaus-Basteln auf ihre Kosten. Ein Highlight wird am 7. Dezember um 16 Uhr das Konzert der Jugendmusikschule sein, außerdem schaut am 6. Dezember natürlich der Nikolaus vorbei. Das Rahmenprogramm ist kostenfrei. Das ausführliche Programm mit allen Zeiten für das erste Wochenende finden Sie hier. Öffnungszeiten des Weihnachtsmarkts: Fr. 16-19 Uhr, Sa. 14-19 Uhr, So. 14-19 Uhr

fileadmin/user_upload/Aktuelle_Nachrichten/1250_LRA Faltblatt_LR_FINAL.pdf

 

 

Traditioneller Christbaumschmuck: Ausstellung im Alten Rathaus

Vom 5. bis 15. Dezember sind im Alten Rathaus ausgewählte Stücke einer Gräfelfinger Christbaumschmuck-Privatsammlung zu bewundern. Und zur Eröffnung am 5. Dezember um 16 Uhr wird sogar der Nikolaus höchstpersönlich erwartet.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 - 12 Uhr, Do. 5.12. , Mo. 9.12. und Sa./So. 14./15.12. von 14 - 18 Uhr. An diesem Wochenende zeigen außerdem Gräfelfinger/innen ihre schönsten Krippen.

 

 

Glück-Siedlung: In Zukunft mehr Geschwindigkeitskontrollen

Autofahrer in der Gräfelfinger Glück-Siedlung müssen in Zukunft mit verstärkten Tempokontrollen rechnen. Zwar wird es keine einheitliche Geschwindigkeitsregelung geben, wie ursprünglich von Gemeinderat Günter Roll im Hauptausschuss beantragt. Hintergrund ist die Gesetzeslage: Diese sieht eine gemeinsame Verkehrsfläche ohne Gehsteige für verkehrsberuhigte Bereiche vor, für Tempo-30-Straßen dagegen Gehsteige zum Schutz der Fußgänger. Ohne Weiteres sind beide Varianten nicht kombinierbar. Mindestens wären umfangreiche Bauarbeiten an bereits sanierten Straßen nötig. Der Kompromiss im Hauptausschuss sieht nun mehr Tempokontrollen vor, um die Sicherheit zu erhöhen.

 

 

Musikförderverein Gräfelfing: Neue Mitglieder willkommen!

Jungen Talenten eine Bühne zu bieten, ist das Anliegen von Frau Prof. Bianca Bodalia. Die Professorin an der Münchner Musikhochschule plante bereits seit Jahren eine anspruchsvolle Klassik- und Jazz-Konzertreihe im Bürgerhaus. Gemeinsam mit ihrem Mann startete sie die ersten Konzerte zunächst in Eigenregie. Nach der Gründung eines Vereins im Jahre 2011 war es möglich, auch Sponsoren für die Idee zu begeistern. Seit vier Jahren sind nun die "Gräfelfinger Konzerte im Bürgerhaus" ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens. Am 8. Dezember 2013 um 11.00 Uhr lädt der Musikförderverein zu dem Sonderkonzert: "Junge Preisträger" (Foto: Louise Wehr, Violine). Am 14. Januar 2014 folgt ein Klavierabend mit Tatjana Cernichka, Preisträgerin bei zahlreichen internationalen Wettbewerben. Gerne nimmt der Verein noch weitere Mitglieder auf.
Wer sich dafür interessiert, kann unverbindlich Kontakt aufnehmen mit der 1. Vorsitzenden des Vereins Prof. Bianca Bodalia, Tel.: 089 / 54 63 74 66, E-Mail: info@mfv-graefelfing.de, www.mfv-graefelfing.de http://www.bb-artists.com

 

 

Terminhinweise:

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

29. November, 19.00 Uhr, Pfarrsaal St. Stefan: Weihnachtsbazar

Der traditionelle Weihnachtsbazar der katholischen Pfarrei St. Stefan findet wieder statt am ersten Adventswochenende von Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember 2013. In Form einer großen Tombola gibt es tolle Preise zu gewinnen, dazu musikalische Darbietungen im Bazarcafé. Mit dem Erlös dieses Bazars unterstützt die Pfarrei Projekte in Lateinamerika und Afrika.
Voraussichtliche Öffnungszeiten: Fr. 17-19 Uhr, Sa. 10-17.30 Uhr, So. 11.30-16 Uhr
Nähere Informationen: www.ststefan.de

 

 

3. Dezember, 15.00 Uhr, Seniorenheim St. Gisela: "Röserl-Stammtisch"

Erzählrunde mit Dr. Friederike Tschochner, Altbürgermeister Josef Schmid und seiner Gattin Hertha, Vereinssprecherin Sonja Mayer sowie Cläre Mierau. Thema wird das alte Gräfelfing sein.

 

 

10. Dezember, 19.00 Uhr, Gemeindehaus Michaelskirche: "Anfänge der Evangelischen Gemeinden im oberen Würmtal"

Archivgespräch mit Dr. Helmut Anselm, Dr. Friederike Tschochner und Lotte Fechner zur Entwicklung der Evangelischen Gemeinden im oberen Würmtal. Und zwar Anfang des 20. Jahrhunderts, während des 2. Weltkriegs sowie bis in die 50er Jahre. Es wird auch um die Oberkirchenräte Trenkle und Kirchenrat Daumiller gehen.

 

 

17. Dezember, 20.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: "Gräfelfinger Dichter, Denker, Mimen"

Diesmal stehen im Fokus die Gräfelfinger Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaftler Prof. Walter Goetz und Prof. Otto W. H. von Zwiedineck Edler von Südenhorst.