Betriebsausflug: Gemeindeverwaltung

Am Freitag, dem , befindet sich die gesamte Belegschaft der Gemeindeverwaltung Gräfelfing auf Betriebsausflug. Das Rathaus, Bürgerhaus und das Gemeindearchiv bleiben daher geschlossen. Wertstoffhof und Bücherei sind zu den regulären Zeiten geöffnet. Bei Sterbefällen wenden Sie sich bitte an die örtlichen Bestatter.

Ausbildung im Würmtal

Den Abschluss in der Tasche, aber noch nicht die richtige Ausbildungsstelle gefunden? Die Wirtschaftsförderungen der Würmtal-Gemeinden Gräfelfing, Planegg und Neuried möchten den Kontakt zwischen potenziellen Arbeitgebern und Azubis erleichtern und haben eine gemeinsame Ausbildungsplattform ins Leben gerufen, die seit kurzem online ist: www.ausbildung-würmtal.de

 

Diese kombiniert die Themen Ausbildung, Duales Studium, Praktikum und Coaching. Im Bereich Ausbildung wird nach verschiedenen Branchen unterschieden. Hat man sich für einen Bereich entschieden, werden in einer Tabelle sämtliche den Gemeinden gemeldeten, offenen Stellen angezeigt - inklusive der Original-Stellenanzeige und den Kontakten zu dem Unternehmen.

 

Die Initiative dient dazu, die Ausbildung im Würmtal zu fördern, die Unternehmen zu unterstützen und den Stellensuchenden ihre Recherche zu vereinfachen. Die künftigen Auszubildenden profitieren von kurzen Wegen, umgekehrt gewinnen die Unternehmen Fachkräfte, die in der Region verwurzelt sind.

 

Die neue Plattform wurde auf dem Tag der offenen Unternehmen präsentiert, der vor kurzem zum zweiten Mal stattfand. Er lockte Hunderte von Besuchern ins Gewerbegebiet. Die Gemeinde bedankt sich für diese tolle Initiative bei dem AGG Unternehmerverband für Gräfelfing e.V. Wir freuen uns schon auf die Neuauflage in zwei Jahren!

 

Ihre

 

Gemeindeverwaltung Gräfelfing

Radeln in der Bahnhofstraße: Infoaktion erreichte 300 Bürger

Vor kurzem informierten die Gemeinde Gräfelfing, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Würmtal (ADFC) und die Polizei Planegg in der Bahnhofstraße zur korrekten Benutzung des Gehweges. Der Hintergrund: Von Verkehrsteilnehmern wird der gelb markierte Teil des Gehweges oft als benutzungspflichtiger Radweg wahrgenommen, auf dem schnell gefahren werden darf. Richtig ist jedoch: Radfahrer sind lediglich Gäste auf dem Gehweg, sie müssen jedoch Schrittgeschwindigkeit fahren und auf Fußgänger achten. Im Rahmen der Infoaktion konnten die Bürgerinnen und Bürger erreicht werden, viele Gespräche wurden geführt. Die Angesprochenen machten konstruktive Vorschläge, die nun von der Gemeindeverwaltung geprüft werden.&nb

Flüchtlinge: Gräfelfinger pflegen Willkommenskultur

Konstruktive Vorschläge und gezielte Nachfragen waren das Ergebnis der Infoveranstaltung zum Thema Flüchtlinge im Bürgerhaus. „Ich bin sehr stolz auf die Gräfelfinger, mit wie viel Verantwortungsgefühl und Bereitschaft zur Unterstützung sie sich heute Abend hier geäußert haben“, lobte Bürgermeisterin Uta Wüst. Mit der dezentralen Unterbringung der Flüchtlinge kann Gräfelfing seine Vorgaben nicht mehr erfüllen: "Derzeit sind 28 Flüchtlinge in Gräfelfing untergebracht. Die Vorgabe durch das Landratsamt sieht aber die Unterbringung von weiteren 122 Flüchtlingen vor", so Uta Wüst. Auch Landrat Christoph Göbel äußerte sich positiv über das Vorgehen der Gemeinde: "Ich bin dem Gräfelfinger Gemeinderat und auch der Gemeindeverwaltung sehr dankbar, dass sie hier so schnell und konstruktiv gehandelt haben. Der Landkreis ist selbst in einer Zwangslage: Die Zuteilung der Flüchtlinge erfolgt entsprechend der Einwohnerzahl. Das Landratsamt München muss laut Verteilungsschlüssel 7,2 Prozent der Flüchtlinge unterbringen, die auf Oberbayern entfallen. Das sind für das Jahr 2015 rund 3.800 Flüchtlinge. Bis zum Herbst müssen wir kurzfristig Platz für 2.000 Menschen schaffen. Ich appelliere darum auch an die Bürgerinnen und Bürger, wo möglich Unterbringungsmöglichkeiten anzubieten und sich für die Integration zu engagieren. Ansprechpartner sind die Gemeinde, die Würmtal-Insel oder der Helferkreis Asyl.“

STADTRADELN 2015: Die Radlwochen haben begonnen

Gräfelfing nimmt bis zum 10. Juli 2015 wieder am STADTRADELN teil. Angemeldet haben sich sechs Teams, unter anderem auch ein Team "Gemeindeverwaltung" und ein Team "Gemeinderat" unter Leitung von Dr. Benno Stübner. In der ersten Woche wurden gleich 1.347 Kilometer erradelt! Der beste Einzelradler gewinnt ein Custom made City- oder Trekking-Bike der Firma Velo de Ville vom Gräfelfinger "Fahrradladen ohne ende". Dem besten Team winken ebenfalls attraktive Preise aus dem Bereich Fahrradausrüstung vom Gräfelfinger Fahrradladen Michael Steinlein. Also: In die Pedale treten! Wir wünschen viel Erfolg. www.stadtradeln.de/graefelfing2015.html

Information: Gräfelfing möchte Jungbürgerversammlung einführen

Der Hauptausschuss stimmte einem Antrag zu, eine separate Jungbürgerversammlung zusätzlich zur allgemeinen Bürgerversammlung durchzuführen - eventuell in Kooperation mit dem Jugendhaus an der Würm. Jugendliche sollen einen geeigneten Rahmen erhalten, ihre Wünsche, Vorstellungen und Belange vorzubringen. Stattfinden soll die Versammlung voraussichtlich noch in diesem Jahr, wenn der Gemeinderat zustimmt. Der genaue Termin wird bekannt gegeben.

Wochenmarkt: Einrichtung wird geprüft

In Planegg gibt es einen Wochenmarkt, in Krailling ebenfalls. Nun hat der Ausschuss für Soziale Angelegenheiten, Schul-, Kultur- und Sportfragen die Verwaltung beauftragt, eine mögliche Einrichtung auch für Gräfelfing zu prüfen. Voraussichtlich soll der Markt am Bahnhofsplatz stattfinden, wo auch jetzt schon immer donnerstags einige Stände stehen. Die Verwaltung prüft derzeit die Standortfrage und führt eine Umfrage bei den Geschäftsleuten durch, ob sie sich auch mit einem Stand beteiligen würden.

Mongolisches Freundschaftsfest: Vielfältige Begegnungen im Paul-Diehl-Park

Der Verein "Freunde der Mongolei e.V." plant unter Mitwirkung von Oochma Göbel am 11. Juli ein deutsch-mongolisches Freundschaftsfest - mit Musik, Bogenschießen, Reitvorführungen, Ringkämpfen und vielem mehr. Die Veranstaltung soll Groß und Klein ansprechen, Freude machen und gleichzeitig zum interkulturellen Verständnis beitragen. Für landestypisches Essen und Trinken ist gesorgt. Der bekannte mongolische Sänger Dashdondog wird sowohl bei diesem Fest als auch beim Weinfest am 11. Juli um 21.00 Uhr auftreten. Über genaue Uhrzeiten und das Programm gibt der Verein selbst Auskunft:
www.freunde-der-mongolei.de.

Toilettenhäuschen am Anger: Seit einigen Tagen geöffnet

Seit einigen Tagen steht das Toilettenhäuschen am Anger zur Verfügung. Geöffnet ist es immer von 6 bis 22 Uhr, es ist barrierefrei und mit einem Wickeltisch ausgestattet. Die Nutzung der Toilette ist kostenlos.

Umbau Rathausvorplatz: Erste Vorarbeiten Ruffiniallee / Grosostraße

Die ersten Vorarbeiten im Zusammenhang mit dem Umbau des Rathausvorplatzes laufen bereits: Im Moment finden Arbeiten an der Hauptwasserleitung statt, dazu wurde die Grosostraße zwischen der Einmündung Ruffiniallee und Irminfriedstraße halbseitig gesperrt. Die Straßensperrung wird voraussichtlich bis zum Wochenende 4./5. Juli andauern. Die Zufahrt auf den Rathausparkplatz wird freigehalten, es kann jedoch zwischenzeitlich baustellenbedingt zu kurzen Wartezeiten rund um die Baustelle kommen.

Kunst im Seidlhof: Ausstellung des Kunstkreises erfolgreich gestartet

Die vielfältigen Attraktionen und das besondere Ausstellungskonzept lockten zur Vernissage von "Natur - Ereignis - Kunst" rund 1.000 Gäste auf das Gelände des Seidlhofs. Begleitet von einem stilvollen Rahmenprogramm erkundeten die Besucher die verschiedenen Kunstwerke auf einem Rundgang durch das Gelände. Die Ausstellung ist nun drei Wochen lang bis zum 12. Juli 2015 geöffnet, und zwar immer donnerstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Seidlhof, Spitzlberger Straße 2a.

Kunstcafé: geöffnet immer samstags und sonntags  von 15.00 - 18.00 Uhr.

Führungstermine: donnerstags 16.00 Uhr, sonntags 15.30 und 17.00 Uhr

Performance Eva Büchi: Sonntag, 28.6., Samstag 4.7., Sonntag 5.7., Samstag 11.7., jeweils um 16.15 Uhr und um 17.15 Uhr

Zeitlich passend zur Ausstellung "Natur - Ereignis - Kunst" hat die VHS im Würmtal auch ein Hörpfad-Projekt durchgeführt. Dazu interviewten die Autorinnen Ingrid Koberling und Friederike Tschochner den Leiter der Seidlhofstiftung Marco Zehner. Hier können Sie das Ergebnis anhören.

Wer sich einen Vorgeschmack auf die Exponate der Ausstellung des Kunstkreises holen möchte, kann sich durch die Galerie auf der Facebook-Seite der Gemeinde klicken.

Tag der offenen Unternehmen: 80 Betriebe öffneten Tür und Tor

Spannende Blicke hinter die Kulissen gewährten die Unternehmen im Gewerbegebiet den rund 3.000 Besuchern. Bei der Pralinenmanufaktur Elly Seidl beispielsweise durfte genascht, getestet und kreiert werden. Selbst der Nachwuchs konnte sich im Pralinenmachen versuchen - und die Kreationen dann anschließend gleich verkosten. Beim Krantechnik-Spezialisten Schmidbauer war die Kabinen-Fahrt für Besucher bis hinauf auf 60 Meter Höhe die Attraktion schlechthin. Einen Blick von oben auf Gräfelfing wollten viele Besucher riskieren. Mittelalter-Markt, Krimi-Geocaching, Ausbildungssafari, Live-Musik - das vielfältige Rahmenprogramm trug wesentlich zum Erfolg des Tages bei. Wer die Veranstaltung noch einmal Revue passieren lassen möchte, findet Fotos unter www.facebook.com/gemeinde.graefelfing oder unter www.sich-sehen-lassen.de 

Sommerferienprogramm im Freizi: Bald starten die Anmeldetage

Das Jugendhaus an der Würm hat wieder ein vierwöchiges Erlebnispaket für Kinder in den großen Ferien geschnürt: 03.–07.08.: Abenteuerspielplatz „Hofwoche“, 10.–14.08.: Sommer, Spiel und Spaß, 17.– 21.08.: Musische Woche, 24.–28.08.: Eintägige Erlebnisreisen. Das Angebot kann auch tageweise gebucht werden. Anmeldetage sind: Montag, 06.07. von 16:00 – 18:00 Uhr, Donnerstag, 16.07. von 17:00 – 19:00 Uhr sowie Mittwoch, 22.07. von 14:00 – 16:00 Uhr - entweder direkt persönlich im Freizi oder unter 089 / 89 89 04 09;  ferienprogramm@freizi.de. Auch für Jugendliche wird wieder einiges geboten sein. Genauere Infos dazu gibt es demnächst unter www.freizi.de oder auf Nachfrage unter 089 / 85 43 638; info@freizi.de. Am 04.07. steigt das Sommerfest im Freizi von 17.00 bis 21.00 Uhr. Und donnerstags gibt es immer ein Jugendcafé von 15.00 bis 19.00 Uhr.

Rotkopf: Gräfelfinger Kunstkreisel im TV

Wochenlang erhitzte das Kunstwerk "Rotkopf" im Lochhamer Kreisverkehr die Gemüter. Nun hat eine Sendung aus der Reihe "Schwaben & Altbayern" das umstrittene Thema "Kunst im Kreisel" aufgegriffen und dazu Bürgermeisterin Uta Wüst, die Kunstkreis-Vorsitzende Bettina Kurrle sowie den Künstler Josef Lang interviewt. Am vergangenen Sonntag wurde die Sendung ausgestrahlt. Wer sie verpasst hat, kann sich den Beitrag noch in der Mediathek ansehen: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/schwaben-und-altbayern/kreisverkehr-kunst-umstritten-100.html

TERMINHINWEISE

27. Juni, 11.00-16.00 Uhr, am Feuerwehrhaus: Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

Ein buntes Unterhaltungspaket für die ganze Familie hat die Feuerwehr Gräfelfing wieder geschnürt, um ihre Arbeit vorzustellen. Es wird eine Ausstellung der Feuerwehrfahrzeuge geben, außerdem Rundfahrten mit den Fahrzeugen - gerade für Kinder sicher ein tolles Erlebnis. Stündlich gibt es Hausführungen und Showübungen wie beispielsweise Brandsimulationen oder eine Fettexplosion. Selbst eine Modenschau mit Uniformen und Schutzanzügen fehlt nicht. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Die Feuerwehr macht bei dieser Gelegenheit auch Werbung für ihre neuen Jugendgruppen, die ab Sommer 2015 starten.
www.feuerwehr-graefelfing.de

27. Juni, ab 14 Uhr, an der Friedenskirche Gräfelfing: 11. Entenrennen

Am kommenden Samstag schwimmen sie wieder - und zwar bereits zum elften Mal: Die teilweise sehr kreativ gestalteten Badeenten, die es seit einigen Wochen in Planegg und Gräfelfing zu kaufen gibt. Auch im Gräfelfinger Rathaus sind sie bis Samstag noch zu haben, für fünf Euro pro Stück. Rund um die Friedenskirche wird begleitet ein Sommer-Spektakel für die ganze Familie aufgezogen, natürlich auch mit Essen und Trinken. Wer seine Ente besonders kreativ gestalten möchte, kann am Design-Wettbewerb teilnehmen. Und tolle Gewinne winken sowohl den schönsten als auch den schnellsten Enten. Alle Infos unter www.miteinander-verein.de

28. Juni, 10.00-17.00 Uhr, Landkreis: Tag der offenen Gartentür

Der Landkreis München veranstaltet den Tag der offenen Gartentür, bei dem Hobbygärtner Blicke hinter ihren Gartenzaun gewähren. Gräfelfing ist zwar leider in diesem Jahr nicht dabei, aber sicher kann man sich dennoch Tipps und Anregungen aus den Gärten von anderen Gemeinden holen. Im Internet sind die offenen Gärten und die Zeiten nachzulesen unter: www.gartenbauvereine-oberbayern.de/tag-der-offenen-gartentuer-2015.html

29. Juni, 19.00 Uhr, Bürgerhaus Gräfelfing: Verkauf der Flohmarktplätze für das Straßenfest

Am 12. September findet wieder das Straßenfest statt. Die Flohmarktplätze dafür werden bereits am kommenden Montag vergeben. Wer sich für einen solchen Stand interessiert, kann zur genannten Uhrzeit ins Bürgerhaus kommen. www.buergerhaus-graefelfing.de

 

30. Juni, 14.00 Uhr, Würmtal-Insel: Infoveranstaltung "Wohnen für Hilfe"

Das Projekt "Wohnen für Hilfe" vermittelt auch im Würmtal Wohnpartnerschaften zwischen Senioren und jüngeren Menschen. Die Projektleiterin Frau Schneider-Savage stellt das Konzept in der Würmtal-Insel vor. Infos: www.wuermtal-insel.de, per Mail: info@wuermtal-insel.de oder 089/89329740.

4. Juli, ab 10.00 Uhr, Kult-Art-Festival Krailling: Würmtaler Staffellauf

Zum fünften Mal findet der Würmtaler Staffellauf statt - und zwar dieses Mal in Krailling im Rahmen des Kult-Art-Festivals. Den ganzen Tag über laufen verschiedene Staffeln. Alle Infos zu Anmeldung und Zeitplan  unter www.wuermtaler-staffellauf.eu

4. Juli, 15.00 Uhr: Hofflohmarkt in Gräfelfing

Gräfelfing nimmt in diesem Jahr an den Hofflohmärkten teil. Ein schöner Sommertipp für alle, die gerne ein bisschen nach Besonderem stöbern und bei dieser Gelegenheit die Gärten und Höfe Gräfelfings kennenlernen möchten. Infos: www.hofflohmaerkte.de 

11.-13. Juli, 17.00-23.00 Uhr, sonntags 12.00-19.00 Uhr, Eichendorffplatz: Weinfest

Es ist eine schöne und beliebte Tradition: Seit 2007 bringt das Weinfest am zweiten Juliwochenende den Flair bekannter Weinregionen auf den  Eichendorffplatz. Die Gräfelfingerinnen und Gräfelfinger sind eingeladen, von Freitag bis Sonntag edle Tropfen zu verkosten, sich auszutauschen und zu feiern. Neun Winzer aus Südtirol, der Pfalz, dem Rheingau, Franken, Österreich sowie Weinspezialisten aus Gräfelfing und Umgebung stellen ihre besten Tropfen vor. Dazu gibt es ausgiebige Beratung und natürlich auch die obligatorischen „Schmankerl“. Highlight in diesem Jahr: Der Auftritt des bekannten mongolischen Sängers Dashdondog am Samstag um 21.00 Uhr sowie Musik von der Sunset-Showband am Freitag, von den Apollos am Samstag sowie den Jazzadelics und den Stockdorfern am Sonntag.

12. Juli, 15.30 Uhr, Seidlhof-Gelände: Finissage "Natur - Ereignis - Kunst"

Das Kunst-Areal will die Auseinandersetzung mit der Natur, ihren Materialien und deren nachhaltiger, ökologischer Nutzung fördern - gemäß den Zielen der Stiftung des Seidlhofes.Der Schwerpunkt der Exponate konzentriert sich auf Konzeptkunst, interaktive Begegnungen und Performances. Während der Ausstellungsdauer finden auf dem Gelände diverse Workshops statt, u.a. auch der Gräfelfinger Schule der Phantasie, die mit einem Eigenkonzept vertreten ist. Zum Schluss der Ausstellung findet eine Finissage statt. Mehr Infos unter www.kunst-im-seidlhof.de.