Ferienstart mit dem Kulturfestival

Rock zwischen Hügeln: Der Countdown zum Gräfelfinger Mini-Woodstock im Stadtpark läuft. Nur noch zwei Tage, dann startet am Donnerstag, 26.7.2018, die 40. Jubiläumsausgabe mit dem offiziellen Anstich durch Bürgermeisterin Uta Wüst um 17 Uhr. Die Gräfelfingerinnen und Gräfelfinger dürfen sich wieder auf vier Tage herrlichen, unbeschwerten Musiksommer freuen. Dafür steht ein pralles Programm mit vielen Highlights von Big Band Groove, Retro Future und Rockabilly, über Pop Punk, Hip Hop und Swing bis hin zu Afro Disco und Urban Club Soul. Hier dürfte für jeden Geschmack etwas geboten sein!

 

Höhepunkte sind laut Veranstalter DE STAAT (Samstag 20.30 Uhr große Bühne) sowie am Sonntag ab 17 Uhr Ludwig Seuss Band feat. Barny Murphy und Günter Sigl (Spider Murphy Gang), anschließend Emergency Room und zum Abschluss Horndogz feat. Breis & Fred Wesley.

 

Aber auch für Kinder ist viel los, da das Jugendhaus an der Würm an den Tagen Samstag und Sonntag jeweils ein Kinderprogramm organisiert, so dass Eltern auch einmal ganz ungestört ein Konzert genießen können. Auf die Kleinen warten der "Original Wiener Praterkasperl" (Samstag und Sonntag jeweils 14.00 und 16.00 Uhr) sowie am Sonntag um 16.45 Uhr die Akrobatikgruppe Maverik. Dazwischen wird gebastelt und gewerkelt, so dass immer etwas los ist.

 

Auch viele Gräfelfinger Vereine und Initiativen lassen es sich nicht nehmen, beim Kulturfestival mit von der Partie zu sein - entweder mit Essen und Trinken, mit einem eigenen Stand oder besonderen Beiträgen. Es gibt viel zu schauen und zu erleben!

 

Rund 120 Organisatoren und Helfer sorgen dafür, dass Gräfelfing ein buntes Rock-Sommer-Wochenende erleben darf. Genießen Sie es!

 

Zum 40-jährigen Jubiläum wird es auch eine Bilderwand geben, die Eindrücke aus den letzten 40 Jahren Kulturfestival präsentiert. Besonders spannend: die Bilder vom ersten Festival 1979, als die Bühne noch aus bloßen Holzplatten bestand, und wie sich daraus über die Zeit das heutige Festival entwickelte. Alle Besucher sind eingeladen, ihre besten Bilder der vergangenen Jahrzehnte auszugraben, mitzubringen und so selbst Teil der "historischen Bilderwand" zu werden (Bilder bitte am T-Shirt/Infostand abgeben).

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Zelt statt. Für die Anfahrt raten die Veranstalter, am besten zu Fuß oder mit dem Rad zu kommen, da das Festival mitten im Park so gut wie keine Parkplätze bietet.

 

Kulturfestival Programm und Anfahrtstipps

Zusammenkommen, Kontakte knüpfen: Rückblick Neubürgerempfang 2018

Was macht Gräfelfing aus, was macht es so besonders? Mehr über ihren neuen Wohnort erfahren konnten neu Zugezogene beim 4. Neubürgerempfang der Gemeinde Gräfelfing. Bürgermeisterin Uta Wüst hieß die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger im Bürgerhaus in ungezwungener Atmosphäre herzlich willkommen und gab ihnen einen Überblick über die Vereinslandschaft und über aktuelle Veranstaltungen im kulturellen und sozialen Bereich. Die Neubürgerinnen und Neubürger waren persönlich angeschrieben und eingeladen worden. Der Abend bot ihnen die Gelegenheit, Mitglieder des Gemeinderats, der Verwaltung und der Vereine kennen zu lernen und Gespräche mit ihnen zu führen.

Zur Bildergalerie Neubürgerempfang 2018

Würmtal-Insel: Freiwillige für neues, interkommunales Projekt gesucht

Die Würmtal-Insel in Planegg, die von den Würmtalgemeinden Gräfelfing, Planegg, Neuried und Krailling getragen wird, sucht Freiwillige für ihr neues interkommunales Projekt „Unterstützung bei der Wohnungssuche für Menschen mit geringen Deutschkenntnissen“.

 

Sie sind fit am PC und bringen kulturelle Offenheit mit? Wenn Sie sich vorstellen können, Menschen zu unterstützen, die aufgrund von Sprach- und Verständigungsschwierigkeiten oder ihrer finanziellen und sozialen Situation die Wohnungssuche nicht allein bewältigen können, dann sind Sie richtig am Platz. Werden Sie Mitglied im Ehrenamtlichen-Team, das der zuständigen Fachkraft tatkräftig zur Seite steht.

 

Dabei geht es nicht um die konkrete Wohnungssuche, sondern um das Erstellen von Bewerbungsmappen zur Weitergabe an Vermieter und das Anlegen von Such- und Bewerberprofilen auf den wichtigsten Immobilienplattformen im Internet. Wer mehr darüber erfahren will, meldet sich hier:

 

Sozialnetz Würmtal-Insel, Margret Buchalik, Pasinger Str. 13, 82152 Planegg, Tel.: 089/89329740,

E-Mail: margret.buchalik@wuermtal-insel.de 

 

Liegenschaftsverwaltung: Bautechniker gesucht!

Die Gemeinde Gräfelfing sucht zur Verstärkung ihres technischen Bereichs in der Liegenschaftsverwaltung (Bauunterhalt) zum 1.7.2018 eine/n Staatlich geprüften Techniker/-in (Fachrichtung Bautechnik, Schwerpunkt Hochbau) oder Techniker, Meister aus den Bau- bzw. Handwerksberufen (m/w) mit vergleichbaren Kenntnissen. Weitere Infos gibt es hier:

 

Zur vollständigen Stellenausschreibung

"Glaube - Liebe - Hoffnung": Gräfelfinger Kunstpreis und lange Nacht der Kirchen

Am Freitag, 20.7., wurde der 4. Gräfelfinger Kunstpreis im Rahmen der Ausstellung "Glaube - Liebe - Hoffnung" verliehen - an die beiden Künstler Christoph Brech und Alexandra Hendrikoff.

 

Im Rahmen einer feierlichen Kunst-Soirée in futuristisch anmutendem Ambiente der Aussegnungshalle des Wiener Architekten Gunther Wawrik am Gräfelfinger Friedhof wurde die mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Auszeichnung unter den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung „Glaube-Liebe-Hoffnung“ vergeben.

 

Noch bis zum 15. August 2018 zeigt der Kunstkreis Gräfelfing zeitgenössische Kunst von 30 Künstlerinnen und Künstlern mit 100 Exponaten.

 

Am Freitag, dem 27.7.2018 folgt der nächste Höhepunkt der Ausstellungszeit: Die lange Nacht der Kirchen von 21 bis 24 Uhr. Die Gräfelfinger Kirchen sind dann geöffnet und bieten unterschiedlichste Programmpunkte.

Nähere Informationen siehe: www.glaube-liebe-hoffnung.com

 

 

Bildergalerie zur Ausstellung

 

 

Öffnungszeiten der Ausstellung: Jeweils Do. bis So. 15 bis 18 Uhr

 

Kostenpflichtige Führungen:

Busführungen: Do + So, 15 Uhr und 16:30 Uhr

(nicht am 5.8. 2018)

Treffpunkt Infopoint, Rathausplatz Gräfelfing (S-Bahnhof, S6)

Fahrradführung: So, 5.8.2018, 15 Uhr


Hallenbad am Adalbert-Stifter-Platz: Sommerschließung vom 30.7. bis 11.9.

Das Hallenschwimmbad wird aufgrund der jährlichen Wartungs- und Reinigungsarbeiten in den Sommerferien für die Öffentlichkeit geschlossen. Und zwar in der Zeit von Montag, 30. Juli, bis einschließlich Dienstag, 11. September 2018. Ab Mittwoch, 12.09.2018, wird das Bad zu den üblichen Zeiten wieder geöffnet sein. Wir bitten alle Badegäste um Verständnis!

Jugendhaus: Noch Restplätze für das Sommer-Ferienprogramm

In der ersten Sommerferienwoche wird wieder der beliebte Abenteuerspielplatz angeboten: Bei diesem dreht sich alles um das Thema „Mittelalter“. Es wird eine Burg mit Turm, Verlies, Burgschenke und allem was dazu gehört gebaut. Mehr Infos zum genauen Programm im Flyer:

 

Flyer Ferienprogramm Sommer und Herbst

 

Das Freizi hat für Sommer und Herbst wieder ein buntes Programm-Paket geschnürt für Kinder von 6 bis 10 Jahren sowie für Teenies von 10 bis 14 Jahren. Die Anmeldung erfolgt unter folgender Online-Adresse:

 

http://freizi.feripro.de

 

Für die Umwelt: Neue Bienenwiese in der Sämannstraße

Die Bienen sind in Gefahr - diese Erkenntnis wird immer offensichtlicher. Doch nicht nur sie, sondern auch viele andere Insekten. Daher hatte sich die Verwaltung der Gemeinde Gräfelfing entschlossen, in der Sämannstraße auf dem Straßenbegleitgrün eine Blumenwiese anzusäen, die nur ein- bis zweimal pro Jahr gemäht wird. Dies ist wichtig, um eine möglichst große Artenvielfalt zu erzielen. Mittlerweile sind die ersten Blumen zu sehen. Denn: Naturschützer beklagen seit Jahren das fortschreitende Verschwinden von Schmetterlingsarten, Bienen und Insekten, die aber wichtige Bestäuber sind und auch vielen Vögeln als Nahrung dienen. Ursachen dafür sind der intensive Einsatz von Pestiziden und das Verschwinden von artenreichen Wiesen. Die neue Bienenwiese liefert hier zwar nur einen kleinen Beitrag zum Überleben von Bienen & Co., sie soll aber auch private Gartenbesitzer zum Nachahmen anregen!

Weitere Infos zu diesem Thema bietet auch der Imkerverein Gräfelfing:

 

www.imkerverein-graefelfing.de

Bitte beachten: Änderung der Sperrmülltouren in Gräfelfing!

Aufgrund des Straßenfests musste die Planung der Sperrmüll-Abholung im Herbst geändert werden:

 

  • Für die Straßen der Tour 2 (siehe Straßenliste im Abfallkalender) findet die Sammlung nun bereits am Samstag, den 15.09.2018, statt.

  • Für die Straßen der Tour 1 erfolgt die Sammlung erst am Samstag, den 29.09.2018.

 

Elektro-Schrott kann in geringem Umfang ebenfalls bereitgestellt werden.

 

Sperrmüll sind die Abfälle, die auch nach zumutbarer Zerkleinerung nicht in die Restmülltonne passen. Kleine Mengen an Sperrmüll und Elektro-Schrott können nach wie vor auf dem Betriebshof abgegeben werden. Bitte stellen Sie den Sperrmüll am Abholtag bis spätestens 7 Uhr bereit.

 

Falls Sie noch Fragen zur Entsorgung haben, wenden Sie sich bitte an das SG Umwelt der Gemeinde Gräfelfing, Tel. 8582 24/23.

Ausstellung: "Dichte begreifen" im Rathaus Gräfelfing bis Anfang September

Wie kann Bevölkerungswachstum und Verdichtung in kleinen und mittleren Gemeinden gestaltet und bewältigt werden? Dieser Frage widmet sich die Schweizer Ausstellung „Dichte begreifen“, die Studierende des Instituts Architektur an der Fachhochschule Nordwestschweiz unter der Leitung von Prof. Reto Pfenninger und Barbara Lenherr konzipiert haben. Weil dieses Thema auch die Gemeinde Gräfelfing beschäftigt, hat Bürgermeisterin Uta Wüst die Ausstellung nach Gräfelfing geholt.


Die Ausstellung ist noch bis zum 7. September im 1. OG des Rathauses zu den üblichen Öffnungszeiten (Mo, Di, Do, Fr 8-12, Mi 8-18 Uhr) zu sehen.

STADTRADELN 2018: Ergebnisse und Siegerehrung

29.932 Kilometer wurden beim diesjährigen STADTRADELN in Gräfelfing zurück gelegt. Insgesamt radelten 117 aktive Radlerinnen und Radler in 11 Teams. In diesem Jahr nahmen auch viele Gräfelfinger Unternehmen mit eigenen Teams teil. Die besten Einzel- und Gruppenradler werden am 24.7. im Rathaus geehrt und erhalten von Bürgermeisterin Uta Wüst Urkunden für ihre guten Leistungen sowie kleine Geschenke.

 

Alle Infos zu den Ergebnissen unter http://www.stadtradeln.de/graefelfing

Foto: Siegerehrung 2017

Energieberatung: Im Gräfelfinger Rathaus wieder am 8. August

Immer am zweiten Mittwoch des Monats bietet die Gemeindeverwaltung Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich zum Thema Energieverbrauch, Heizung, Kosten oder Abrechnung zu informieren. Kooperationspartner ist die Verbraucherzentrale Bayern. Die nächste Beratung findet statt am Mittwoch, 8. August 2018, von 13.30 bis 18.00 Uhr (Sitzungssaal). Die Beratung kostet 7,50 Euro für 45 Minuten. Eine Anmeldung ist zwingend notwendig unter: 0800 / 809802400 (Anruf kostenfrei).

Bezahlbarer Wohnraum: Schlüsselübergabe an der Rottenbucher Straße

Die 25 vom Landkreis geförderten und von der Gemeinde Gräfelfing im Bau begleiteten Sozialwohnungen  der Gemeindebau Gräfelfing GmbH in der Rottenbucher Straße 24/26 sind fertig gestellt. Die symbolische Schlüsselübergabe durch den Architekten Bernhard Peck vom Architekturbüro Peck+Daam Architekten fand am Donnerstag, dem 12. Juli 2018, statt. Der Geschäftsführer der Gemeindebau Gräfelfing Till Reichert als Bauherr nahm den Schlüssel in  Anwesenheit von Bürgermeisterin Uta Wüst und Landrat Christoph Göbel sowie von Mitgliedern des Aufsichtsrats für die bezugsfertigen Gebäude entgegen. 

 

Damit stehen 25 neue barrierefreie und zum Teil auch behindertengerechte Wohneinheiten den Bürgern von Gräfelfing und dem Landkreis München zur Verfügung.

 

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Architekt Bernhard Peck, Georg Pollok (lange Mitglied des Aufsichtsrats der Gemeindebau, begleitete den Sozialwohnungsbau maßgeblich mit), Landrat Christoph Göbel, Gemeindebau-Geschäftsführer Till Reichert, Bürgermeisterin Uta Wüst.

30. August: Das "Giftmobil" kommt

Am Donnerstag, dem 30. August 2018, kommt der "Safety Truck" für Problemabfälle wieder an beide Standorte Lochham und Gräfelfing. In Lochham steht er in der Maria-Eich-Straße, auf der Höhe von Hausnummer 7, in der Zeit von 9:00- 10:30 Uhr. In Gräfelfing steht er vor dem Rathaus von 10:45-12:15 Uhr. Zu diesen Zeiten können Problemabfälle wie Lacke oder Kosmetika in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden.

Mehr zum Giftmobil

Gräfelfinger E-Lastenradl: Verleih über die Gemeindebücherei

Ökologisch und im Trend: Ab sofort können sich Gräfelfinger am Bahnhofsplatz ein kostenloses E-Lastenrad ausleihen, der Verleih läuft über die Bücherei im ersten Stock des Bürgerhauses. Gerade in der Bahnhofstraße ist der Autoverkehr eine hohe Belastung. Die Gemeinde Gräfelfing möchte zum Umdenken anregen.

 

Auf Vorschlag des Gemeinderats hat das Klimaschutzmanagement das „Gräfelfinger Lastenradl“ ins Leben gerufen – ein E-Lastenrad auf dem neuesten Stand der Technik. Mit diesem können Bürgerinnen und Bürger das „Lastenradeln“ ganz unkompliziert im Alltag testen, und das so oft sie möchten. Transportiert werden können Waren aller Art. Und auch kleine Kinder können zum Beispiel im Rahmen eines Familienausflugs mitfahren, drei Kinder im Alter bis zu sieben Jahren haben Platz.  

 

Der Aktionsradius bzw. die Reichweite des Fahrrads variiert zwischen 20 und 70 Kilometern, abhängig von dem Gesamtgewicht des Rads in Korrelation mit der Unterstützungsleistung.

 

Reservierung: telefonisch zu den regulären Öffnungszeiten der Bücherei unter: 089 / 85 82 73. Ein Verleih findet nur zu den Öffnungszeiten statt!

 

Bei Fragen steht auch Klimaschutzmanagerin Sabrina Schröpfer zur Verfügung,
Telefon: 089 / 8582-68, E-Mail: klimaschutz@graefelfing.bayern.de 

Bücherei: Mach-mit-Tisch und Sommerferien-Leseclub

In der Bücherei ist auch in den Sommerferien wieder jede Menge los und Kinder und Jugendliche können die freie Zeit gut nutzen, um spannende Bücher zu lesen - zuhause oder am See. Eine Ferienaktion an jedem Dienstag von 14-17 Uhr ist beispielsweise der "Mach-mit-Tisch" mit Basteln, Aktion und Experimentieren. Das Praktische: Es funktioniert ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen, ausprobieren, kreativ sein, Spaß haben ... Für jedes Alter.

 

Außerdem gibt es natürlich wieder den Sommerferien-Leseclub wie jedes Jahr, der bereits begonnen hat und noch bis zum 15. September 2018 läuft. Alle Schüler der Klassen 5-8  können wie gewohnt wieder mitmachen! Und: Es gibt tolle Preise zu gewinnen!

 

Das große Abschlussfest mit Verlosung findet statt am Samstag, 22.09.2018 um 17 Uhr in der Bücherei Gräfelfing mit Klaus Adam und seinem Programm "Coole Trixs und krasse Stories".

 

Und so geht's:

Holt Euch den Clubausweis ab Juli 2018 in der Gemeindebücherei ab und lest was geht...

Gebt für jedes gelesene Buch eine Bewertungskarte ab und beantwortet Fragen zum Buch.

Wir haben viele coole neue Bücher extra für diese Aktion gekauft. Ihr dürft sie zuallererst lesen.
Wer 1 Buch gelesen hat,  nimmt an der Verlosung teil. Bitte beachtet:  Nur wer zum Abschlussfest kommt oder einen Vertreter schickt, kann gewinnen!

Wer mindestens 3 Bücher gelesen hat, bekommt eine Urkunde und einen Eisgutschein, gespendet von Uta Wüst.

Gemeinderat und Ausschüsse: Sitzungen in der Ferienzeit

Die nächsten öffentliche Sitzungen im Rathaus Gräfelfing im Zeitraum Juli bis September finden statt:

 

Gemeinderat:                                                   24.7., 19.15 Uhr
Hauptausschuss:                                              11.9., 19.15 Uhr
Bauausschuss:                                                 13.9., 19.15 Uhr
Ausschuss für überörtliche Angelegen-
heiten und Umweltfragen:                                 26.7., 19.15 Uhr
Ausschuss für soziale Angelegenheiten,
Schul-, Kultur- und Sportfragen:                        9.10., 19.15 Uhr
Ferienausschuss:                                              21.8., 19.15 Uhr  

 

Detaillierte Informationen zu Einladungen, Tagesordnungen und Protokollen gibt es hier:

 

https://www.graefelfing.de/rathaus-und-verwaltung/gemeinderat/sitzungen-2018.html

 

Neue "Bücherbox" am Bahnhofsplatz: Bücher bringen, Bücher nehmen

Immer mehr Städte und Gemeinden haben einen öffentlichen Bücherschrank, der als Tauschbörse für Leseratten fungiert. Wer sich mit neuem, interessantem Lesestoff versorgen möchte und vielleicht selbst auch gelesene Bücher besitzt, die er anderen zugänglich machen möchte, dem steht in Zukunft die „Bücherbox“ am Kreisverkehr am Bahnhofsplatz zur Verfügung.

Hier finden Lesefreudige in der ehemaligen Telefonnische nach der Unterführung (Bahnhofstraße / Ecke Prof.-Kurt-Huber-Straße) einen Schrank vor, in den Sie Bücher einstellen, aber auch entnehmen dürfen. Das Angebot ist kostenlos.  

 

Die Idee stammt von dem Gräfelfinger Ralph Krommes, der in anderen Gemeinden und Städten schon des Öfteren öffentliche Bücherschränke sah. Mit seinem Anliegen wandte er sich bereits vor einiger Zeit an Gemeinderätin Marion Appelmann, die das Projekt für unterstützenswert hielt.

Weiße Rose: Ehrendes Gedenken im Jahr 2018

Vor genau 75 Jahren, am 13. Juli 1943, wurden mehrere Mitglieder der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" von den Nationalsozialisten hingerichtet. Unter ihnen auch ein Gräfelfinger: Der Musikwissenschaftler Prof. Kurt Huber wohnte in der damaligen Ritter-von-Epp-Straße 5, die später zu seinen Ehren in Prof.-Kurt-Huber-Straße umbenannt wurde. Wegen seines Engagements gegen den NS-Terror war er im Visier der Nationalsozialisten. Am 27.2.1943 wurde er verhaftet, am 19.4.1943 zum Tode verurteilt.

 

Die Gemeinde Gräfelfing gedenkt Kurt Huber jedes Jahr mit einem Blumengesteck. Als besonderes ehrendes Zeichen legte Bürgermeisterin Uta Wüst für dieses Jahr an der Gedenkstätte am Beginn der Prof.-Kurt-Huber-Straße einen Kranz zum 75. Todestag nieder. Der Widerstand gegen Unrechtsregime und Diktatur ist auch in der heutigen Zeit aktueller denn je. Umso mehr ein Anlass, die Erinnerung lebendig zu halten an einen Mann, der sich nicht scheute, selbst sein Leben aufs Spiel zu setzen, um seinen Überzeugungen und Werten treu zu bleiben.

Bürger- und Sportlerehrung 2018: Wieder viele Auszeichnungen vergeben

Es ist immer ein besonders schöner und festlicher Termin im Bürgerhaus Gräfelfing, wenn herausragende Sportler, Musiker oder andere Aktive des Gemeindelebens mit den Urkunden und Medaillen der Gemeinde geehrt werden. Dann wird noch einmal offensichtlich, wie viel Engagement in der Gartenstadt vorhanden ist – und eben auch zu außergewöhnlichen Ergebnissen führt. In diesem Jahr wurden 68 Medaillen und 70 Urkunden vergeben - an erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule, an Sportler des TSV in den Bereichen Schwimmen, Leichtathletik und Tischtennis, an Mitglieder des Schachclubs Gräfelfing, des Schützenvereins Würmtaler I sowie an zwei langjährige, verdiente Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gräfelfing.

Radverkehr: Ausbau des Geh-und Radwegs nördlich der Autobahnbrücke

Gräfelfing möchte den Radverkehr im Gemeindegebiet fördern. Daher wird sukzessive das Radwegenetz im Ort ertüchtigt. Nun hat als weitere Maßnahme die Sanierung und Verbreiterung des Geh- und Radweges ab der Autobahnbrücke bis Pasing begonnen.

Auf der im Jahr 2016 erneuerten Autobahnbrücke zwischen dem Gewerbegebiet und der Heitmeiersiedlung wurden Verbesserungen für den Radverkehr umgesetzt: Der einseitige Gehweg mit der Regelung „Radfahrer frei“ wurde auf ein Gesamtmaß von drei Metern verbreitert, ein markierter Sicherheitsraum zur Straße erhöht seitdem die Verkehrssicherheit.

Schon lange sanierungsbedüftig ist der Geh- und Radweg zwischen der Heitmeiersiedlung (Leharstraße) und Pasing. Auch hier wird der Geh- und Radweg auf drei Meter verbreitert, zusätzlich wird kurz vor Pasing eine Querungshilfe errichtet, so dass Radler, die aus Pasing kommen, leichter die Staatsstraße überqueren können. Somit haben auch Pendler aus und nach Pasing von der Instandsetzung deutliche Vorteile. Nördlich der Autobahnbrücke wird der Geh- und Radweg für ca. 50 Meter parallel zur Alten Pasinger Straße geführt, sodass sich die Sichtbeziehungen zwischen den Verkehrsteilnehmern deutlich verbessern.

Jetzt schon Karten sichern: Die Wagner-Festspiele

Die Lochhamer Laien-Bauern-Bühne lädt in ihrem Jubiläumsjahr zu einem weiteren Veranstaltungshighlight ein: Am Freitag, 14.9.2018, treten ab 20 Uhr Dominik und Florian Wagner im Bürgerhaus auf.

Besucher erwartet ein "hochkomischer, musikalischer Abend und das ein oder andere Brüder-Duell", so die Beschreibung des Veranstalters.

Dominik Wagner startete 2001 im Bürgerhaus Gräfelfing seine Musikkabarett-Karriere, die mit 24 Kabarett- und Comedypreisen als Duo Ass-Dur gekrönt wurde. 

 

Florian Wagner erhielt 2016 den 1. Preis im Schupra-Klavier-Wettbewerb und 2017 den 2. Preis im Bundesgesangswettbewerb Chanson. Nun kehrt Dominik mit seinem Bruder an den Premierenort zurück und die beiden stehen zum ersten Mal gemeinsam mit einem abendfüllenden Programm auf der Bühne.

 

www.llbb.de