Aufnahme von Flüchtlingen in Gräfelfing

Kein anderes Thema beherrscht den Landkreis im Moment so sehr wie die menschenwürdige Unterbringung der Flüchtlinge. Bis das Traglufthallenkonzept des Landkreises greift, müssen weiterhin Turnhallen herangezogen werden. Seit dem 19. August sind auch in Gräfelfing Flüchtlinge untergebracht. In der Dreifachturnhalle des Kurt-Huber-Gymnasiums sind es aktuell rund 150. 

 

Die Hilfsbereitschaft im Würmtal ist sehr groß. Die Bedarfslage ändert sich darum auch jeden Tag.

Aktuell sind die Flüchtlinge mit Kleidung und anderem Notwendigen gut versorgt, so dass der Helferkreis Asyl  darum bittet, von weiteren Sachspenden wie Fahrräder oder Kleidung direkt an der Dreifachturnhalle abzusehen.

 

Lediglich Bekleidung sowie Schuhe für junge Männer, hauptsächlich in kleinen Größen, werden noch in Planegg benötigt. Stücke in sehr gutem Zustand können bei der Klawotte in Martinsried abgegeben werden: Klawotte Martinsried, Einsteinstrasse 1, 82152 Martinsried, Tel: 01578 594 87 34, klawotte.martinsried@awo-kvmucl.de. Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 9 bis 14 Uhr, Freitag 13 bis 17 Uhr.


Freiwillige Helfer hat der Helferkreis Asyl im Moment genug, es müssen erst neue Organisationsstrukturen geschaffen werden, um all die neuen Helfer zu koordinieren.

Willkommen sind allerdings weiterhin Geldspenden, mit denen Materialien für Deutschkurse oder benötigte Medikamente finanziert werden. Diese können unter folgender Kontonummer vorgenommen werden:

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Planegg, 
Kreissparkasse München
IBAN DE 1170 2501 500 180 452 443
Verwendungszweck: Helferkreis Asyl

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Würmtal-Insel:
Telefon: 089 / 89 32 97 40, E-Mail: info@wuermtal-insel.de

Helferkreis Asyl:
E-Mail: helfer-asyl-graefelfing@gmx.de

 

Die Gemeinde Gräfelfing bedankt sich für all die Anteilnahme und aktive Unterstützung.

Autobahnbrücke Lochham: Zweiter Teil des Abbruchs

Am vergangenen Wochenende wurde der erste Teil der alten Autobahnbrücke (über den Innenfahrbahnen der Autobahn) abgebrochen, dieses Wochenende steht der zweite Teil an (über den Außenfahrbahnen der Autobahn). Vier große Abbruchbagger zertrümmern die alten Brückenteile. Während der Verkehr auf der Autobahn ungehindert weiter fließt (lediglich die Anzahl der Fahrspuren auf der Autobahn wird in der Nacht auf teilweise nur eine Fahrspur reduziert) und auch die Einfahrt in die Autobahn an der Anschlussstelle Gräfelfing in beiden Fahrtrichtungen jederzeit möglich ist, wird jedoch die Ausfahrt aus der Autobahn zum Teil gesperrt: Sperrung Abfahrtsast Nord: Freitag, 4.9.2015, 22 Uhr, bis Sonntag, 6.9.2015, 6 Uhr; Sperrung Abfahrtsast Süd: Freitag, 4.9.2015, 22 Uhr, bis Sonntag, 6.9.2015, 6 Uhr. Nähere Infos zur Baumaßnahme unter www.abdsb.bayern.de/projekte/A96_AS_Graefelfing.php

Straßenbauprogramm 2015: Am Wasserbogen und Liebigstraße fertiggestellt

Für 2015 standen wieder mehrere Straßenzüge auf dem Programm: beispielsweise die Akilindastraße Süd, die nach dem gleichen Modell wie die Akilindastraße Nord saniert wurde. Statt den gewohnten Gehwegen wurden so genannte "Mischflächen" realisiert - barrierefrei abgesenkt als gemeinsame Fläche für alle Verkehrsteilnehmer. Am Wasserbogen wurde der Straßenraum besser gefasst und Parkplätze gestaltet statt der bisherigen Kiesflächen. Die bestehende Baumreihe blieb erhalten. Und auch die Liebigstraße ist fertig saniert - mit Mischflächen mit barrierefrei abgesenktem Bordstein (2 cm). Zur Erneuerung der Straßen gehören jeweils ein neuer Belag, eine neue Straßenentwässerung sowie eine energiesparende und moderne Beleuchtung.

Rathausvorplatz: Es geht los mit den Pflasterflächen

Trotz strömendem Regen in der vergangenen Woche ging es zügig voran auf der Baustelle rund um das Rathaus: Zuerst wurde die Asphaltdecke abgetragen, dann kam die Straßenentwässerung. Dazu wurden Entwässerungsschächte angelegt und große Betonringe eingebracht. Die neue Straßenentwässerung ist ein wichtiger Projektschritt, weil sich die jährliche Niederschlagsmenge von durchschnittlich 955 mm/qm zunehmend anders verteilt: Es gibt wesentlich mehr Starkregen-Tage, an denen die erhöhte Wassermenge auf der Straße kanalisiert werden muss. Jetzt werden die Randsteine für die Pflasterflächen rund um das Rathaus gesetzt. Der Zugang zum Rathaus ist während der Bauphase immer möglich, lediglich die Wegführung wird sich tagesaktuell je nach Projektschritt verändern, ebenso die Möglichkeit der Zufahrt auf die Rathaus-Parkplätze. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Gemeinde-Homepage unter www.graefelfing.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/gemeinde.graefelfing. Sie können die Pläne auch im Rathaus einsehen: Roland Strecker, Zimmer 21, 089 / 85 82 38, roland.strecker@graefelfing.bayern.de.

EDV-Umstellung: Kasse, EWO und Friedhofsstelle am 7.9. geschlossen

Aufgrund einer wichtigen EDV-Umstellung bleiben am Montag, dem 07.09.2015, folgende Sachgebiete für den Parteiverkehr geschlossen: Einwohnermeldeamt, Friedhofswesen, Kasse. Ab dem 08.09.2015 ist wieder wie gewohnt geöffnet. 

12. September: Straßenfest und Neubürgerempfang

Am Samstag, dem 12. September, ist es wieder so weit: Das Straßenfest startet mit dem Flohmarkt um 9 Uhr in der Bahnhofstraße. Wie immer ist ein breites Repertoire an Unterhaltung, Spiel, Spaß und Gaumenfreuden zu erwarten - an 60 verschiedenen Stationen entlang der Bahnhofstraße. Vorführungen von der Feuerwehr, von der Taedwondo-Gruppe und den Squaredancern vom TSV, Bobbycarrennen, Kinder-Eisenbahn und Ponyreiten lassen sicher keine Langeweile aufkommen. Auch die Hüpfburg-Arena am Eichendorffplatz hat sich bewährt: 12 verschiedene Hüpfburgen und ein Kindertheater können zum Pauschalpreis von 6 Euro genutzt werden. Neu ist in diesem Jahr die Sambagruppe Pica-Pau mit energiegeladener Percussion. Außerdem werden Stelzenläufer wieder die Blicke auf sich ziehen. Die Wirtschaftsförderungen der Gemeinden Gräfelfing, Planegg, Krailling und Neuried präsentieren einen Stand zum Thema Ausbildung im Würmtal, außerdem gibt es einen Stand mit fair gehandelten Waren. Am Abend ab 19 Uhr lädt Bürgermeisterin Uta Wüst alle Neubürgerinnen und Neubürger zu einem kleinen Empfang ins Bürgerhaus ein. Bei Musik, Essen und Trinken erhalten die Neu-Gräfelfinger Informationen zu ihrem Wohnort.

Anbau Kinderbetreuung Spatzennest: Inbetriebnahme zum Schulbeginn

Auf der Zielgeraden befindet sich der Anbau für zwei neue Krippengruppen in der Kinderbetreuungseinrichtung "Spatzennest" in der Steinkirchner Straße. Das Gebäude mit insgesamt 22 neuen Räumen - darunter Räume für die Betreuung, Küche und barrierefreies WC sowie ein Mehrzweckraum, der von Krippe und Kindergarten in Zukunft gemeinsam genutzt wird - ist bereits weitgehend fertiggestellt. Durch die gemeinsame Nutzung des Mehrzweckraums werden sich die unterschiedlichen Altersgruppen immer wieder begegnen und sich auch teilweise mischen. Nächste Woche folgen noch Außenanlagen und Fußboden. Los geht es dann mit den neuen Gruppen pünktlich zum Schulbeginn am 15. September. Die Plätze für das Kindergartenjahr 2015/2016 sind bereits alle vergeben.

Gemeindebücherei: Endspurt im Sommerferien-Leseclub

Der Sommerferien-Leseclub ist eine der erfolgreichsten Veranstaltungen in der Bücherei. Bis zum 15. September 2015 können Schüler der Klassen 5-8 noch teilnehmen: Wer mindestens ein Buch gelesen hat, nimmt an der Verlosung teil. Wer mindestens drei Bücher gelesen hat, bekommt eine Urkunde und einen Eisgutschein, gespendet von Bürgermeisterin Uta Wüst. Das Abschlussfest mit Verlosung findet statt am Samstag, 19.09.2015, um 17 Uhr in der Bücherei Gräfelfing. Für Unterhaltung sorgt Klaus Adam mit seinem Programm "Magische Geschichten und märchenhafte Zaubertricks". Nur wer zum Abschlussfest kommt oder einen Vertreter schickt, kann gewinnen!

Würmtal-Tisch: Spenden erwünscht wegen steigender Nachfrage

Immer mehr Menschen kommen mittwochs zur Ausgabe des Würmtal-Tischs in der Hubert-Reißner-Straße. Ein Grund sind auch die steigenden Asylbewerberzahlen: Sobald die Flüchtlinge anerkannt sind oder aus anderen Gründen die Notunterkunft verlassen, müssen sie sich selbst versorgen - und das gelingt bei teilweise sehr großen Familien nicht immer. Darum bittet der Würmtal-Tisch um Spenden - Geld sowie Lebensmittel sind willkommen. Auch weitere Helfer werden gesucht. Wer helfen will, kann sich an Petra Schaber wenden: 089 / 85 48 47 00, hpschaber@t-online.de

Malteser: Soziale Arbeit im Praktikum kennenlernen

Die Schule ist bald vorbei, aber noch keinen festen Plan, was danach kommen soll? Entscheidungshilfe könnten die Malteser leisten. Sie bieten Schülerinnen und Schülern ein- oder mehrwöchige Praktika zum Hineinschnuppern in den sozialen Bereich an. Interessierte können in verschiedensten Bereichen mitarbeiten und dabei einen Blick hinter die Kulissen werfen. Auch ehrenamtlich kann man sich bei den Maltesern engagieren. Wer Interesse hat, wende sich an: Malteser Hilfsdienst gGmbH, Bahnhofstr. 2a, 82166 Gräfelfing, Tel: 089/858080-60; info@malteser-graefelfing.de 

Würmtal-Insel: Zweite Freiwilligenmesse im Oktober

Sie war ein wertvolles Novum für die Würmtalgemeinden: 2013 fand die erste Würmtaler Freiwilligenmesse im Gräfelfinger Bürgerhaus statt. Am 18. Oktober 2015 wird es nun eine Wiederholung geben. Und zwar im Rahmen der Planegger Kirta: von 12.00 -17.00 Uhr unter den Arkaden der Pfarrei St. Elisabeth, Bahnhofstraße/Ecke Bräuhausstraße in Planegg. Über 20 Vereine und Einrichtungen zeigen die vielfältigen Möglichkeiten freiwilligen Engagements im Würmtal. Lassen Sie sich aus erster Hand informieren und  beraten. Für Unterhaltung sorgen Darbietungen von Musica Sacra, dem TV Planegg/Krailling, der Musikschule Planegg/Krailling und der Tanzgruppe der OBA Offene Behindertenarbeit. Plakat Freiwilligenmesse 2015

Schadstoffmobil: Wegen Baustelle bis November nur in Lochham

Während der dreimonatigen Bauphase rund um das Rathaus wird das "Giftmobil" vorübergehend nur Lochham anfahren (Maria-Eich-Straße beim Jahnplatz). Und zwar am 17.09.2015 von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie zusätzlich am Samstag, den 19.09.2015, von 13:15 bis 15:15 Uhr. Bei diesem Schadstoffmobil können Kosmetika, Arzneimittel, Farben oder Lacke sicher entsorgt werden. Gesamte Information

Schulbeginn: Gemeinde Gräfelfing wünscht einen guten Anfang!

Am 15.9. beginnt wieder für viele ABC-Schützen in Gräfelfing der „Ernst des Lebens“. Sie werden von Bürgermeisterin Uta Wüst persönlich begrüßt und erhalten eine Stiftebox, eine gefüllte Brotzeitbox sowie eine kleine Süßigkeit aus fairem Handel. Die Gemeinde Gräfelfing wünscht den frischgebackenen Schulkindern, aber auch allen anderen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr!

Würmtal-Insel: Verwaltungskraft gesucht

Die Gemeinde Gräfelfing sucht zum 1. Dezember 2015 für das Sozialnetz Würmtal-Insel eine Verwaltungskraft (m/w) mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 24 Stunden, wobei die Arbeitszeit auf vier Tage pro Woche vormittags und nachmittags verteilt ist. Die Stelle ist zunächst auf bis zu zwei Jahre befristet, die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist vorgesehen. Dienstort ist Planegg. Sämtliche Details zu der ausgeschriebenen Stelle finden Sie bei unseren Stellenausschreibungen

MVV: "Wiesnbus"-Linien 2015

Zum Oktoberfest 2015 erweitert der MVV wieder das Fahrtenangebot auf mehreren MVV-Regionalbuslinien im Landkreis München (bis ca. 1 Uhr nachts) - für ein sicheres Heimkommen nach der Wiesn. Für Gräfelfing betrifft das auch die Buslinie 267. Das erweiterte Fahrtenangebot vom 19.09.2015 bis 04.10.2015 entnehmen Sie bitte den "Wiesnbus-Fahrplänen" auf den Seiten des MVV.

TERMINHINWEISE

13. September, 11.00-17.00 Uhr, Landkreis: Tag des offenen Denkmals

Einmal im Jahr können Bürgerinnen und Bürger die Baukultur im Landkreis München auf besondere Art erleben. Bei Führungen und Rundgängen durch Baudenkmäler, die das Jahr über für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, erfahren sie die Baugeschichte und erleben das historische Flair der vielfältigen Gemeinden und Städte der Denkmallandschaft. Denkmalpfleger, Architekten, Kunsthistoriker sowie Organisationen und Initiativen, die sich um den Erhalt denkmalgeschützter Bauten kümmern, stellen Gebäude und aktuelle Projekte vor. Schwerpunktthema des diesjährigen Tags des offenen Denkmals am 13. September wird "Handwerk, Technik, Industrie" sein. Welche Objekte unter diesem Motto zu besichtigen sind, erfahren Sie in der vollständigen Pressemeldung des Landkreises.

 

18. September, 11.00 Uhr, Museum Brandhorst: Führung Kunstkreis Gräfelfing

Der Kunstkreis Gräfelfing veranstaltet regelmäßig Führungen in München. Im September steht das Museum Brandhorst auf dem Programm - und zwar die Warhol-Sammlung. Mit weit über 100 Werken bewahrt das Museum eine der weltweit bedeutendsten Warhol-Sammlungen auf. Führung: Juliane Muderlak. Treffpunkt: Eingangshalle Museum. Anmeldung: Jacqueline Lösch: 0152 / 014745-47 oder unter fuehrungen@kunstkreis-graefelfing.de. Anmeldung auch für Nicht-Mitglieder möglich. Mehr Infos zum Kunstkreis und seinem Programm unter: www.kunstkreis-graefelfing.de