Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys

28.10.2021

"Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung" hieß das Motto am Dienstag bei der symbolischen Pflanzung einer kleinen Eiche sowie der Aufstellung einer Basalt-Stele zwischen Grundschule Gräfelfing und altem Rathaus. Anlässlich des 100. Geburtstages von Joseph Beuys finden in einigen bayerischen Städten Eichenpflanzungen zu seinen Ehren statt, so auch in Gräfelfing. Sie erinnern an das Kunstwerk „7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“ in Kassel, das die gesamte Stadt anlässlich der documenta 1982 zum Gestaltungsfeld und zu einer „Sozialen Plastik“ werden ließ. Eingeladen hatten der Kunstkreis und die Schule der Phantasie, die Gemeinde stellte die Fläche, unterstützte finanziell und der Betriebshof schickte "schweres Gerät" um das Bäumchen und den Basaltstein fachgerecht und vor allem sicher aufzustellen. Bürgermeister Peter Köstler packte tatkräftig mit an. Weitere Infos: www.kunstkreis-graefelfing.de 

 

Integriertes Verkehrskonzept
Little Bird
Button Bürgerhaus
Button Gemeindebücherei
Button Würmtalinsel
Button Gemeindestiftung
Button Rudolf und Maria Gunst-Haus
Button Gemeindebau