30.05.2017

Geothermie in Gräfelfing: Die Bürger werden befragt

Gibt es Geothermie bald auch in Gräfelfing? Der Weg ist frei für den Anschluss an die Zukunft. Für die Gemeinde hat sich durch den Rückzug der Firma Trinkl die Möglichkeit eröffnet, selbst geothermische Energie zu erschließen. Nachdem sich die Gemeinde erfolgreich um die Aufsuchungserlaubnis beim...
30.05.2017

Informationen zur Geothermie unter www.fernwaermenetz-graefelfing.de

Die Website der Fernwärmenetz Gräfelfing GmbH ist online. Hier werden Informationen rund um das Geothermie-Projekt der Gemeinde Gräfelfing den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung gestellt. www.fernwaermenetz-graefelfing.de
15.05.2017

Photovoltaikanlage für den Anbau an die Volksschule Lochham

Ein weiterer Baustein für den Umweltschutz: Der Bauauschuss hat beschlossen, auf dem Dach des im Bau befindlichen Anbaus an die Volksschule Lochham eine Photovoltaikanlage zu installieren, die 17.000 Kilogramm Kohlenstoffdioxid im Jahr einsparen kann. Unter ökologischen Gesichtspunktien bringt...
08.05.2017

Inklusionstage im Würmtal: Noch fünf Veranstaltungen in Gräfelfing

Bis zum Ende der Veranstaltungsreihe am 28.5. gibt es noch fünf Events in Gräfelfing: Ein "Markt der tollen Sachen" in der inklusiven WG in Gräfelfing in der Irminfriedstraße am 20.5., ein Vortrag zum Thema Schwerhörigkeit im Arbeitsleben im Bürgerhaus Gräfelfing am 23.5. sowie zwei...
05.05.2017

Inklusion: Dr. Frauke Schwaiblmair neue Vorsitzende des Behindertenbeirats

Der Behindertenbeirat versteht sich als Interessenvertretung der über 30.000 Menschen mit einer Behinderung im Landkreis München. Es gibt drei Facharbeitskreise: Barrierefreie Bildung, Kultur und Freizeit, barrierefreie Gesundheitsversorgung sowie barrierefreier öffentlicher Raum. Das Gremium wird...
04.05.2017

Umweltfreundliche Akten- und Datenträgervernichtung

Am Dienstag, dem 9. Mai 2017, können von 8.00 bis 17.30 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus wieder vertrauliche Unterlagen und Datenträger (Bankauszüge, Versicherungsunterlagen, Briefe, CDs usw.). zur sicheren Vernichtung abgegeben werden. Dieser Service ist kostenlos. Die Gemeinde...