"Essen auf Rädern" vom Landkreis geehrt

20.09.2018

Zum 18. Mal wurden Bürgerinnen und Bürger des Landkreises für ihr ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich ausgezeichnet. Landrat Christoph Göbel überreichte den Geehrten zum Dank Urkunden und die goldene Ehrennadel des Landkreises. Auch aus Gräfelfing kamen Geehrte: Der soziale Dienst „Essen auf Rädern“ des Ev. Diakonievereins Gräfelfing wurde ausgezeichnet.

Essen auf Rädern ist im Würmtal eine feste Institution. Dies ist nur möglich durch ehrenamtliche Helfer, die je nach Anforderung täglich ausgewählte warme Speisen aus zwei Großküchen im Würmtal zu den Bürgern bringen. Es sind etwa 20.000 Essen im Jahr, die von insgesamt 100 Fahrern in einer umfangreichen Logistik ausgeliefert werden. Der soziale Aspekt liegt in der Freiwilligkeit, hilfsbedürftigen Bürgern auch im zunehmenden Alter die Möglichkeit zu geben, in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung zu bleiben. Einige Fahrer sind schon seit mehr als zehn Jahren dabei und scheuen sich nicht, bei Wind und Wetter nach einem vorgegebenen Fahrplan die Essen aus den Großküchen zu holen und zu den Mitbürgern zu bringen. Dabei benutzen sie ihr eigenes Auto. Dies ist eine großartige Hilfsbereitschaft und Unterstützung für die Gemeinschaft im Würmtal.

Von Seiten der Gemeinde Gräfelfing gratulierten der Zweite Bürgermeister Peter Köstler sowie Gemeinde- und Kreisrat Florian Ernstberger den Geehrten und dankten ihnen für ihre langjährigen, wertvollen Dienste.