Gemeindlicher Wohnungsbau in Gräfelfing: Entwurf für 14 Wohnungen vorgestellt

14.02.2019

Im Bauausschuss wurde von dem beauftragten Architekten ein erster Entwurf für zusätzliche 14 Wohnungen an der Bahnhofstraße vorgestellt, die von der Gemeinde gebaut werden sollen. Das Vorhaben zur Schaffung von Wohnraum für Gräfelfingerinnen und Gräfelfinger betrifft das Grundstück Bahnhofstraße 105, das sich im Eigentum der Gemeinde befindet. Es liegt an der Ecke Bahnhofstraße / Prof.-Kurt-Huber-Straße.

Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ist für die Gemeinde ein wichtiges Anliegen. Auf dem betreffenden Grundstück könnte auf zwei Ebenen ein dreigeschossiges, langgestrecktes Gebäude realisiert werden - im Erdgeschoss mit Flächen für den Einzelhandel auf insgesamt 1.700 Quadratmetern Netto-Fläche, im ersten Obergeschoss mit Platz für 14 Wohnungen. Eine ebenerdig in den Hang gebaute Tiefgarage würde entsprechende Stellplätze bieten. Im Bauausschuss stieß der Entwurf auf grundsätzliche Zustimmung. Nun soll die Planung verfeinert werden.