Schlüsselübergabe an der Rottenbucher Straße

16.07.2018

Die 25 vom Landkreis geförderten und von der Gemeinde Gräfelfing im Bau begleiteten Sozialwohnungen  der Gemeindebau Gräfelfing GmbH in der Rottenbucher Straße 24/26 sind nun fertig gestellt. Die symbolische Schlüsselübergabe durch den Architekten Bernhard Peck vom Architekturbüro Peck+Daam Architekten fand am Donnerstag, dem 12. Juli 2018, statt. Der Geschäftsführer der Gemeindebau Gräfelfing Till Reichert als Bauherr nahm den Schlüssel in  Anwesenheit von Bürgermeisterin Uta Wüst und Landrat Christoph Göbel sowie von Mitgliedern des Aufsichtsrats für die bezugsfertigen Gebäude entgegen. 

Das Gebäude ist nach eineinhalb Jahren Bauzeit bezugsfertig und die veranschlagten 7,2 Mio Euro Baukosten können eingehalten werden. Damit stehen 25 neue barrierefreie und zum Teil auch behindertengerechte Wohneinheiten den Bürgern von Gräfelfing und dem Landkreis München zur Verfügung. Aus den über 130 Bewerbungen wurden die neuen Mieter bereits von den Gremien des Landkreises und der Gemeinde ausgewählt und werden in den nächsten Tagen über ihre Auswahl Bescheid erhalten. 22 der 25 Wohnungen werden an Personen aus Gräfelfing vermietet. Auch fünf Personen, die bereits Mieter der Gemeindebau Gräfelfing sind und dann ihre derzeitige Wohnung wieder dem Mietmarkt in Gräfelfing zur Verfügung stellen werden, wurden bei der Vergabe berücksichtigt.

Bildunterschrift (v.l.n.r.):

Architekt Bernhard Peck, Georg Pollok (lange Mitglied des Aufsichtsrats der Gemeindebau, begleitete den Sozialwohnungsbau maßgeblich mit), Landrat Christoph Göbel, Gemeindebau-Geschäftsführer Till Reichert, Bürgermeisterin Uta Wüst.