Wieder erfolgreiche Sportler, Musiker und Ehrenamtliche geehrt

11.07.2018

Es ist immer ein besonders schöner und festlicher Termin im Bürgerhaus Gräfelfing, wenn herausragende Sportler, Musiker oder andere Aktive des Gemeindelebens mit den Urkunden und Medaillen der Gemeinde geehrt werden. Dann wird noch einmal offensichtlich, wie viel Engagement in der Gartenstadt vorhanden ist – und eben auch zu außergewöhnlichen Ergebnissen führt. In diesem Jahr wurden 68 Medaillen und 70 Urkunden vergeben - an erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule, an Sportler des TSV in den Bereichen Schwimmen, Leichtathletik und Tischtennis, an Mitglieder des Schachclubs Gräfelfing, des Schützenvereins Würmtaler I sowie an zwei langjährige, verdiente Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gräfelfing.

Eine der ältesten Geehrten an diesem Mittwochabend im Bürgerhaus kann bereits auf eine Sammlung von über 2.000 Medaillen verweisen: Maren Piskora begann erst mit knapp 50 Jahren mit dem aktiven Schwimmen, schwimmt aber seitdem jeden Tag. Die 81-Jährige  war Mitbegründerin der Schwimmabteilung des TSV, fast dreißig Jahre lang Trainerin der Schwimmkinder, nahm aber auch selbst stets an Wettkämpfen aller Art teil. Und das ausgesprochen erfolgreich. Die Senioren-Meisterin gab auch schon im Fernsehen Tipps zur richtigen Schwimmtechnik. Nun wurde sie erneut mit der Goldmedaille und der Urkunde der Gemeinde Gräfelfing geehrt. Ihr Schwimm-Kollege Hans-Jürgen Müller erhielt ebenfalls die Medaille nebst Urkunde für zahlreiche Wettkampf-Erfolge.

Bürgermeisterin Uta Wüst beglückwünschte anschließend Sportlerinnen und Sportler der Abteilungen Leichtathletik und Tischtennis. Korbinian Suckfüll und Felix Wolter hatten sich dabei im Stabhochsprung auch in Deutschen Meisterschaften hervorgetan und 1. Plätze errungen.

Von der Jugendmusikschule wurden fünf Schülerinnen und Schüler geehrt, die jeweils 1. Preise im Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" erzielen konnten und die Weiterleitung zum Landeswettbewerb erhielten.

Mit vielen ersten Plätzen kann auch der Schachklub Gräfelfing aufwarten: Hier konnten insgesamt 10 Spieler jeweils 1. Plätze in bayerischen Wettkämpfen erringen.

12 Schützinnen und Schützen vom Schützenverein Würmtaler I wurden für ihre 1. und 2. Plätze bei den Gaumeisterschaften im Luftgewehr und in der Luftpistole geehrt.

Einen "Sonderpreis" erhielten zwei seit 30 Jahren aktive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gräfelfing. Florian Bals und Robert Schüder taten sich durch besondere Leistungen hervor und erhielten dafür Urkunden und Geschenke.

„An dem heutigen Abend wird noch einmal deutlich, welche außergewöhnlichen Leistungen im vergangenen Jahr hier in Gräfelfing wieder einmal erzielt wurden“, so Bürgermeisterin Uta Wüst, die die Urkunden und Medaillen überreichte. „So viele Fähigkeiten und so gute Leistungen – da kann man nur gratulieren! Ich freue mich vor allem, dass gerade auch die Jugend sportlich und musisch so engagiert ist. Das ist ein hohes Kapital und ich hoffe, dass wir es uns auch für die kommenden Jahre bewahren können.“

Bürgermeisterin Uta Wüst bedankte sich auch bei der Gruppe der Jugendmusikschule für die musikalische Begleitung des Abends sowie beim verantwortlichen Bürgerhaus- und Rathaus-Team für die organisatorische Vorbereitung des Abends, an dem auch einige Gemeinderäte teilnahmen.